Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Theatergruppe Lutzingen: Verwirrung nach durchzechter Nacht

Theatergruppe Lutzingen
ANZEIGE

Verwirrung nach durchzechter Nacht

Die Theatergruppe Lutzingen in ihren Kostümen.
2 Bilder
Die Theatergruppe Lutzingen in ihren Kostümen.
Foto: Theatergruppe Lutzingen
230994423-1.jpg
231007390-1.jpg
231012470-1.jpg
230997977-1.jpg
230997772-1.jpg
231007716-1.jpg
230997048-1.jpg
231010234-1.jpg
230997196-1.jpg
231001734-1.jpg
231017524-1.jpg
231007342-1.jpg

Die Theatergruppe Lutzingen spielt „Die unglaubliche Geschichte vom gestohlenen Stinkerkäs“. Premiere ist am Freitag, 8. November, um 19.30 Uhr. Der Kartenvorverkauf beginnt am 27. Oktober.

Auch dieses Jahr spielt man in Lutzingen Theater. Zur dritten Saison im Interkommunalen Bürger- und Kulturzentrum, lädt die Theatergruppe ein zu einem Lustspiel in drei Akten von Bernd Gombold. Der Name des Stückes, „Die unglaubliche Geschichte vom gestohlenen Stinkerkäs“, lässt bereits erahnen, welche Turbulenzen auf der Bühne bewältigt werden müssen.

Mit sieben Vorstellungen, an heuer erstmals drei Wochenenden, hofft man für alle Interessierten die richtigen Termine ausgesucht zu haben.

Darum geht es

Es ist kein Morgen wie jeder andere, als der „Schreiner Sepp“ in seiner Werkstatt erwacht. Am Abend zuvor hat er bei der Weihnachtsfeier des Musikvereins zu viel gebechert. Die Folgen sind ein schwerer Kopf und – das Schlimmste – er weiß von der letzten Nacht so gut wie nichts mehr.

Wie der Vater, so der Sohn

Seltsamerweise findet er in seiner Werkstatt eine Leiter mit einer abgebrochenen Sprosse und vermisst seinen Geldbeutel. Seinem Sohn Frank geht es nicht viel besser, denn er war ebenso auf der Weihnachtsfeier und hat, wie auch immer, einen kaputten Fensterladen mit nach Hause gebracht.

Ein Polizist auf Einbrecherjagd

Siegmund, Dorfpolizist mit Leib und Seele, hat wohl ebenfalls etwas zu tief ins Glas geschaut und kann den Ablauf des Abends nicht mehr nachvollziehen. Seine Erinnerung an die vergangene Nacht sind eine schwere Kopfverletzung und eine abgebrochene Leitersprosse.

Seiner Meinung nach muss er wohl auf Einbrecherjagd gewesen sein und dabei eins mit der Leiter über den Kopf bekommen haben. Außerdem vermisst er seine Schnupftabakdose und hat die Hosen vom Schreiner Sepp an.

Eugenie vermisst ihren Stinkerkäs

Ein wenig Aufschluss geben kann Eugenie, die alte Pfarrhaushälterin. Sie will den Dorfpolizisten in der letzten Nacht in ihrem Schlafzimmer auf Verbrecherjagd gesehen haben, denn schließlich hat man ihr in derselben Nacht den „Stinkerkäs’“ vom Fenstersims ihres Schlafzimmers gestohlen.

Es wird brenzlig

Brenzlig wird es allerdings, als Hugo, der Dirigent des Musikvereins, auftaucht. Man weiß, dass er seine Zwillingstöchter hütet wie seinen Augapfel. Umso schlimmer, dass er im Schlafzimmer einer Tochter die verlorengeglaubte Schnupftabakdose und den Geldbeutel entdeckt!

Kartenvorverkauf

Der Kartenvorverkauf findet statt am Sonntag, 27. Oktober, um 18 Uhr mit Bewirtung in der Gaststätte des IBL in Lutzingen.

Restkarten gibt es ab 28. Oktober unter Telefon 09074/922637 und gegebenenfalls an der Abendkasse.

Termine

- Freitag, 8. November: 19.30 Uhr

- Samstag, 9. November: 19.30 Uhr

- Freitag, 15. November: 19.30 Uhr

- Samstag, 16. November: 19.30 Uhr

- Sonntag, 17. November: 18 Uhr

- Samstag, 23. November: 19.30 Uhr

- Sonntag, 24. November: 15 Uhr

Anzeige

Modehaus Stammel zeigt die angesagten Styles

Design ohne Titel (4).png

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag leckere Rezeptideen, Tipps und Tricks rund ums Backen.

Kostenlos Newsletter abonnieren
Das könnte Sie auch interessieren