Johannimarkt Holzen

Anzeige

Treffpunkt für Alt und Jung

Johannimarkt_2017 (8).jpg
3 Bilder
Obst und Gemüse gibt es auf dem Markt in Kloster Holzen ebenso wie viele andere Dinge.
Bild: Gemeinde Allmanshofen
230506768-1.jpg
230504724-1.jpg
230510837-1.jpg

Am Samstag und Sonntag, 23. und 24. Juni, findet der Johannimarkt im Kloster Holzen statt. Der Markt mit Tradition hat einiges zu bieten.

Der Johannimarkt im Allmannshofer Kloster Holzen ist einmalig. Von der Kreisstraße bis hoch zur Klosterpforte stehen die Stände auf beiden Seiten der Straße und bieten „alles an, was man braucht und nicht braucht“, so der Allmannshofer 1. Bürgermeister Manfred Brummer. Von der Bürste über den Ledergürtel bis zum Strohhut, von Töpferwaren über Haushaltsartikel und Kinderspielzeug bis hin zu Kleidung bieten die 122 Marktstände ein breites Warenangebot.

Die Tradition dieses Marktes ist lang: Bereits seit dem 19. Jahrhundert lassen die Allmannshofer Johannes den Täufer am 24. Juni hochleben. Dieser Tradition folgend, findet auch heuer wieder am Samstag, 23. und Sonntag, 24. Juni, ein großes Marktfest statt. „Die Lage vor der Kulisse der ehemaligen Benediktinerinnen-Abtei im Grünen macht unseren Markt so einmalig“, erklärt Manfred Brummer, 1. Bürgermeister von Allmannshofen. Zudem sei der Johannimarkt im malerischen Ambiente des Klosters seit Generationen ein beliebter Treffpunkt für Jung und Alt.

Großes für Kleine

Für die kleinen Marktbesucher eignen sich die Wiesen um das Kloster hervorragend zum Toben. Außerdem versprechen Fahrgeschäfte wie das Karussell, die Schiffschaukel, das Bungee-Jumping-Trampolin oder die Kindereisenbahn einen kurzweiligen Aufenthalt.

Wer an den vielen Ständen gestöbert und einen Blick in die prächtige Klosterkirche geworfen hat, muss nicht mit leerem Magen nach Hause gehen. Egal, ob im Biergarten oder an den Buden: Von Käse über Bratwurst bis Steckerlfisch kann man sich einmal quer durch etliche irdische Gaumenfreuden schlemmen. Am Nachmittag gibt es zudem Kaffee und selbst gebackene Kuchen. Na dann: Nichts wie auf nach Holzen! sgr/nlk

 

Infos auf einen Blick

Verkehr

Wegen des Johannimarkts in Holzen ist die Klosterstraße ab der Einmündung Graf-von-Treuberg-Straße und der Nahtstelle zur Kreisstraße A 32 laut Mitteilung des Landratsamts Augsburg für den gesamten Verkehr gesperrt.

Gottesdienst

Am Sonntag findet um 8.30 Uhr der Festgottesdienst im Innenhof zum Patrozinium der Klosterkirche statt.

Marktzeiten

Samstag, 23. Juni, ab 13 Uhr Sonntag, 24. Juni, ab 9.30 Uhr

Lesen Sie dazu auch
Wo Bayern schwäbisch schwätzt.
Bayerisch-Schwaben

Neues Magazin: Wo Bayern schwäbisch schwätzt

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket