Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Viel Grund zum Feiern beim UNESCO Global Geopark Ries

Schwabenstein aus dem UNESCO Global Geopark Ries wird Gestein des Jahres
ANZEIGE

Gewinnspiel des UNESCO Global Geoparks Ries – Schwabenstein ist Gestein des Jahres

Suevit ist im UNESCO Global Geopark Ries allgegenwärtig – so wie hier im Steinbruch Altenbürg.
2 Bilder
Suevit ist im UNESCO Global Geopark Ries allgegenwärtig – so wie hier im Steinbruch Altenbürg.
Foto: Dietmar Denger

Gewinnspiel zur Ernennung des Schwabensteins zum Gestein des Jahres

Ein gewaltiger Asteroid, der vor 15 Millionen Jahren nahe des heutigen Nördlingens auf der Erde einschlug, verursachte eine gigantische Druckwelle, die gewaltige Mengen an Gesteinsmaterial in die Atmosphäre schleuderte. Bis heute findet man im und um den Krater das dadurch entstandene Einschlagsgestein Suevit - das vom Berufsverband Deutscher Geowissenschaftler (BDG) zum Gestein des Jahres 2024 ernannt wurde.

Mit der Auszeichnung will der BDG diesem ganz besonderen Gestein – und nicht zuletzt dem Rieskrater als besterhaltenem Einschlagskrater weltweit - zu noch mehr Aufmerksamkeit verhelfen.

Erster Nachweis im schwäbischen Rieskrater

Der Suevit - bekannt auch als „Schwabenstein“, da diese Gesteinsart erstmals im schwäbischen Rieskrater nachgewiesen wurde - war es, der im Jahr 1960 das Rätsel um die Entstehung des Nördlinger Rieses als Meteoritenkrater löste - ein wissenschaftlicher Durchbruch. Bis heute ist der Rieskrater der Einschlagskrater, mit der größten Masse an Suevitvorkommen. Damit wurde und ist der Rieskrater regelmäßig Trainingsgelände für Astronauten der NASA und ESA - zur Vorbereitung, Gesteinsproben der ebenfalls durch Einschlagskrater geprägten Mondoberfläche zu erkennen und zu entnehmen.

Da die Entstehungsprozesse dieses ganz besonderen Gesteins bis heute nicht abschließend geklärt sind, ist der UNESCO Global Geopark Ries mit dem Meteoritenkrater nach wie vor Anlaufstelle und Gegenstand weltweiter Forschungsprojekte.

An der Suevit-Klopfstelle im Erlebnis Geotop Lindle gibt es einiges zu entdecken.
Foto: Dietmar Denger

Verwendung des Schwabensteins

Der Suevit lässt sich gut bearbeiten und wurde deshalb schon von den Römern als Baustein verwendet. Bekanntes Beispiel aus späterer Zeit ist die St. Georgs-Kirche in Nördlingen mit ihrem Turm „Daniel“. Auch die Nördlinger Stadtmauer und viele repräsentative Gebäude der Stadt sind aus Suevit erbaut. Besuchermagnet in Nördlingen ist das RiesKraterMuseum, das seit fast 34 Jahren in einzigartiger Weise die Entstehung von Einschlagskratern und deren Gestein thematisiert.       

Mitmachen und gewinnen

Der Geopark Ries verlost die kostenlose Teilnahme an spannenden Geoparkführungen rund um das Thema Suevit am 27. April. Ziele sind die ehemaligen Suevit-Steinbrüche Altenbürg, Aumühle, Polsingen und Amerdingen. Auch wird die Teilnahme an einer Astronautenführung sowie am 18. Mai an einer geologischen Stadtführung in Nördlingen verlost. Teilnahme bis 14. April unter www.geopark-ries.de/gewinnspiel

Weitere Infos zum UNESCO Global Geopark Ries unter www.geopark-ries.de

Weitere Infos zum Gewinnspiel unter https://www.geopark-ries.de/gewinnspiel/

Anzeige

Modehaus Stammel zeigt die angesagten Styles

Das könnte Sie auch interessieren