Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Vortrag Garten: Mehr Grün, weniger Moos - so geht's!

Vortrag Garten
ANZEIGE

Mehr Grün, weniger Moos - so geht's!

Ein grüner, gesunder und dichter Rasen ist die Grundlage für die Belastungen des Gartenlebens. Dies gelingt mit der richtigen Pflege und ausreichend Nährstoffen.  
Foto: Renate Promitzer, stock.adobe.com
231167405-1.jpg

Das Scherdi-Rasenseminar in Hofstetten am Mittwoch, 18. März, um 16 Uhr gibt „Tipps & Tricks“ für Gartenbesitzer

Sie sind die Basis einer grünen und dauerhaft schönen Rasenfläche: Ein fruchtbarer Boden, die bedarfsgerechte Ernährung und die richtige Pflege. Die Realität sieht für Gartenbesitzer oftmals leider anders aus und der Rasen erstrahlt nicht in sattem Grün, sondern präsentiert sich in einem fahlem Gelb, gespickt mit Unkraut, Moos und Klee.

Fakt ist: Die meisten Hobbygärtner wünschen sich einen perfekt gepflegten Rasen – aber nur die wenigsten haben ihn. Die Rasenpflege besteht eben nicht nur aus Mähen und Wässern. Besonders nach den Wintermonaten heißt es deshalb, den Rasen wieder auf Vordermann zu bringen.

Die Premium-Gärtnerei Scherdi in Hofstetten verfügt nicht nur über den besagten „Grünen Daumen“, sondern kennt auch das Geheimnis eines saftig grünen Zierrasens. In Zusammenarbeit mit der Firma Oscorna-Dünger veranstaltet die Gärtnerei am Mittwoch, 18. März, um 16 Uhr ein Rasenseminar. Mitglieder der örtlichen Gartenbauvereine – aber auch alle Hobbygärtner zwischen Ammersee und Lech – werden dann vom eigens nach Hofstetten geladenen Rasen-Experten Erwin Posch in Sachen Rasenpflege, Rasenregeneration und Rasenneuanlagen fit gemacht.

Unkraut und Moos natürlich bekämpfen

Tipps zur dauerhaften Vermeidung von Moos und Unkraut im Rasen bilden einen Schwerpunkt des Seminars. Die Gartenbesitzer erhalten wertvolle Ideen nach dem Vorbild der Natur, wie sie den Wildkräutern ein Schnippchen schlagen und wie sich die Vision der sattgrünen und vitalen Rasenfläche verwirklichen lässt – und zwar ohne chemische Keule.

„Langfristig wächst immer die Pflanze, die von den Gegebenheiten am meisten profitiert“, erklärt Erwin Posch, „deshalb kümmern wir uns intensiv um den Boden, denn genau dort entscheidet sich im Wesentlichen, was Pflanzenwachstum begünstigt oder eben auch behindert.“

Rasenseminar

am Mittwoch, 18. März, 16 Uhr, in der Gärtnerei Scherdi in Hofstetten. Das Seminar informiert umfassend zum Thema Rasen. Der Unkostenbeitrag pro Teilnehmer beträgt 3 Euro. Dieser kann über einen Wertgutschein beim Einkauf verrechnet werden. Die Anmeldung ist erbeten, entweder direkt vor Ort oder unter Telefon 08196/290.

Der Marktsonntag in Lechhausen kann in diesem Jahr wieder stattfinden. Viele Aktionen locken Tausende Besucherinnen und Besucher an.
Veranstaltung

So viel ist am Marktsonntag in Lechhausen geboten

167291.rgb.jpg

Kuvertüre schmelzen wie ein Profi: 6 Tipps für perfekte Ergebnisse

Als knackig-süße Hülle um Pralinen und Plätzchen, aromatische Füllung in der Torte oder für den intensiven Schokogeschmack im Dessert: Kuvertüre ist aus der süßen Küche nicht wegzudenken. Allerdings braucht es ein bisschen Fingerspitzengefühl, um sie schmelzen zu lassen und anschließend perfekt zu verarbeiten. 6 Profitipps für köstliche Ergebnisse.

Das könnte Sie auch interessieren