Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland stoppt mehr als 180 Männer bei Fluchtversuch an der Grenze zu Georgien
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Wuppertaler Watte: Vor 60 Jahren kam der Tampon

Leben & Freizeit
ANZEIGE

Wuppertaler Watte: Vor 60 Jahren kam der Tampon

Foto: DPA

Düsseldorf/Wuppertal (dpa) - Schafswolle, Blätter, Gräser oder Stoffreste: Mit vielem haben Frauen im gebärfähigen Alter experimentiert, bevor der amerikanische Arzt Earle Cleveland Haas 1931 das Patent für den Tampon beantragte.

Der längliche Pfropf aus gepresster Watte war die lange ersehnte Lösung für ein Jahrtausende altes Problem. Vor 60 Jahren, Im März 1950 wurden auch in Deutschland die ersten Tampons verkauft: eine Zehner-Packung für 95 Pfennige.

"An zwei bis drei Tagen im Monat traute man sich ja gar nicht, den Tag normal zu verbringen, bevor es den Tampon gab", sagt die Frauenärztin Judith Esser Mittag der dpa. Die heute 88-jährige Düsseldorferin hat den Tampon für den deutschen Markt mitentwickelt. Damals arbeitete sie als Gynäkologin in einer Wuppertaler Klinik. "Mein Chef kam auf mich zu und sagte, da sind zwei Herren, die wollen den Tampon auf den deutschen Markt bringen. Aber sie haben noch viele Fragen: Wie groß? Wie dick? Wie lang? Wie viel muss er saugen können?"

Die "zwei Herren" waren der Ingenieur Carl Hahn und der Jurist Heinz Mittag. Bei einem Spaziergang an der Düsseldorfer Rheinpromenade hatten sie eine amerikanische Illustrierte gefunden - und darin eine Werbeanzeige für Tampons. Spontan beschlossen sie, mit den Tampon nach Deutschland zu bringen. "Aber die Beiden hatten natürlich erstmal wenig Ahnung", erzählt Esser Mittag. "Das war für die ein Blindflug."

Die damals 28-Jährige hingegen war nicht nur Frauenärztin, sondern auch Leistungsschwimmerin. Sie hatte genaue Vorstellungen davon, wie der Tampon aussehen sollte. "Mein Trainer hatte überhaupt kein Verständnis dafür, wenn ich während meiner Menstruation ausgesetzt habe. Also hat mir eine Kollegin gezeigt, wie man Watte rollt."

Ein Wuppertaler Ingenieur mit Erfahrung in der Zigarettenproduktion half bei der Entwicklung mit. "Denn da wird auch gewickelt, es gibt also gewisse Parallelen, auch wenn die Watte widerspenstiger ist", erklärt Esser Mittag. Der deutsche Tampon ist schließlich eine verbesserte Version des US-Patents. Wenig später entsteht in Wuppertal die erste deutsche Tampon-Fabrik. Die Marke heißt "o.b." - Abkürzung für "ohne Binde".

Heute ist die Tampon-Fabrik in Wuppertal die größte der Welt: Mehr als zwei Milliarden Tampons pro Jahr werden, nach Angaben des deutschen Marktführers Johnson&Johnson, zu dem die Marke o.b. seit 1974 gehört, in Wuppertal hergestellt und in rund 30 Länder exportiert. Am Anfang aber sei der Verkauf "ausgesprochen zäh" gewesen, erinnert sich die Frauenärztin Esser Mittag.

"Das war ein dermaßen verschwiegenes Thema damals. Die Leute fanden einfach nicht die Worte." Das habe in manchen Fällen dazu geführt, dass Frauen vor den Drogerie-Märkten warteten, bis keine anderen Menschen mehr darin waren, bevor sie hineingingen und nach Tampons fragten. "Ein erniedrigender Zustand."

Esser Mittag ist froh, dass die Zeiten sich geändert haben. "Der Tampon hat die Frauen unabhängiger gemacht und sie in die Lage versetzt, jederzeit an die Öffentlichkeit zu treten. Dieses perfekte kleine Ding, das immer genau das tut, was es soll, war eine wichtige Voraussetzung dafür, das Frauen sich emanzipieren konnten." Und auch für Männer kann das "kleine Ding" nützlich sein: Pfadfinder und Soldaten benutzen den Tampon zum Feuermachen.

Nichts ist im Herbst so schön, wie eine Tasse Tee aus der Lieblingstasse und Wärmendes an Hals und Füßen. Der Herbstmarkt Pöttmes hält alles für gemütliche Stunden bereit.
Selbstgemacht & regional

Herbstmarkt und verkaufsoffener Sonntag in Pöttmes

167291.rgb.jpg

Kuvertüre schmelzen wie ein Profi: 6 Tipps für perfekte Ergebnisse

Als knackig-süße Hülle um Pralinen und Plätzchen, aromatische Füllung in der Torte oder für den intensiven Schokogeschmack im Dessert: Kuvertüre ist aus der süßen Küche nicht wegzudenken. Allerdings braucht es ein bisschen Fingerspitzengefühl, um sie schmelzen zu lassen und anschließend perfekt zu verarbeiten. 6 Profitipps für köstliche Ergebnisse.

Das könnte Sie auch interessieren