Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Allmannshofen: Das ist auf dem Johannimarkt Holzen 2022 geboten

Allmannshofen
ANZEIGE

Das ist auf dem Johannimarkt Holzen 2022 geboten

In diesem Jahr gibt es wieder einen großen Biergarten auf dem Johannimarkt Holzen.
Foto: Gemeinde Allmannshofen
231832370-1.jpg
231832514-1.jpg
231827368-1.jpg
231832021-1.jpg
231828118-1.jpg 231833252-1.jpg

Am Samstag, 25. Juni, und Sonntag, 26. Juni, findet der Johannimarkt Holzen statt. Was es dort neben Biergarten, Weizenbar und Fotobox zu erleben gibt.

Am kommenden Wochenende heißt es wieder „Zeit für Begegnungen“ beim Johannimarkt Holzen. Der traditionelle Jahrmarkt findet am Samstag, 25. Juni, und Sonntag, 26. Juni, auf den Straßen von Kloster Holzen statt.

„Wir starten wieder aus einer schwierigen Zeit heraus, denn der Markt musste zweimal der Pandemie weichen“, erklärt Markus Stettberger, 1. Bürgermeister der Gemeinde Allmannshofen. Seit 2020 ist Stettberger Rathauschef in der Gemeinde. „Gleich zu Beginn hatte ich dann die unangenehme Aufgabe, den Markt abzusagen. Eine bisher nicht bekannte Situation!“, berichtet er.

Johannimarkt kann 2022 stattfinden: Biergarten & Weizenbar

„Die Gemeinde hatte ein großes Interesse, diese jahrhundertalte Tradition fortzuführen“, erzählt der Bürgermeister, „doch erst Anfang April war für uns klar, dass der Markt in diesem Jahr stattfinden kann.“

Statt eines großen Zelts gibt es einen weitläufigen Biergarten, der in diesem Jahr von der Freiwilligen Feuerwehr bewirtet wird. Schutz vor dem Wetter soll dennoch ein kleineres Zelt bieten. „So eine Organisation funktioniert natürlich nur gemeinsam. Deswegen wird die Freiwillige Feuerwehr tatkräftig vom Schützenverein und vielen ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern aus der Gemeinde unterstützt“, betont Stettberger.

Öffnungszeiten des Johannimarkts Holzen

Am Samstag ist der Biergarten ab 13 Uhr, die Weizenbar ab 17 Uhr geöffnet, ab 18.30 unterhält die Musikkapelle „UNS“. Am Sonntag beginnt der Tag um 8.30 Uhr mit einem Festgottesdienst im Innenhof des Klosters. Ab 9 Uhr öffnet der Biergarten, ab 12 Uhr die Weizenbar. Der Tag wird im Biergarten von den Ehinger Musikanten untermalt. Am Samstag von 19 bis 20 Uhr sowie am Sonntag von 17 bis 20 Uhr gibt es eine Happy Hour in der Weizenbar mit Preisen wie 2019. Für die kulinarische Vielfältigkeit sind die ansässigen Schausteller zuständig. Das Dominikus-Ringeisen-Werk im Kloster Holzen, eine Einrichtung für Menschen mit Behinderungen, bietet am Sonntag von 10 bis 17 Uhr einen traditionellen Kaffee- und Kuchenverkauf beim Laden in Richtung des Hoteleingangs an.

Zudem gibt es für die Kleinen ein Karussell und eine Schiffsschaukel sowie weitere Attraktionen. „Man merkt, dass die Pandemie den einen oder anderen Schausteller zum Aufgeben gezwungen hat“, erzählt Stettberger. Durch einen Bewerberrückgang war es nicht so einfach, ausreichend Fieranten zu finden. „Doch jetzt haben wir eine sehr schöne Zusammenstellung gefunden“, betont der Bürgermeister.

Erlöse aus der Fotobox werden an die First Responder gespendet

Unter dem Motto „Zeit für Begegnungen“ soll der Markt in diesem Jahr stehen. „Auf dem Johannimarkt trifft man Leute, denen man das ganze Jahr nicht begegnet – oder jetzt sogar noch länger nicht gesehen hat“, erzählt Stettberger. „Es ist ein großes Bedürfnis da, wieder Menschen zu treffen und unter die Leute zu kommen. Ich sehe da einen großen Nachholbedarf."

Um diese Begegnungen mit Freunden und der Familie festzuhalten, wird es in der Nähe des Biergartens erstmalig eine Fotobox für Erinnerungsfotos geben. Nach Abzug der Unkosten werden die Erlöse daraus an die First Responder gespendet. Die ehrenamtlich ausgebildeten Ersthelferinnen und -helfer werden bei Notfällen zusätzlich kontaktiert und sind meist schneller vor Ort als der Rettungswagen. Das First Responder Team ist ausschließlich spendenfinanziert. kabr

Anzeige

Modehaus Stammel zeigt die angesagten Styles

Design ohne Titel (4).png

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag leckere Rezeptideen, Tipps und Tricks rund ums Backen.

Kostenlos Newsletter abonnieren
Das könnte Sie auch interessieren