Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. Hinweis im Rezept: Muss der Backofen wirklich immer vorgeheizt werden?

Hinweis im Rezept
ANZEIGE

Muss der Backofen wirklich immer vorgeheizt werden?

Für die meisten Gerichte und Aufläufe muss der Ofen nicht vorgeheizt werden.
Foto: Monika Skolimowska, dpa/dpa-tmn

Ob im Rezeptbuch oder auf Verpackungen von Lebensmitteln und Tiefkühlware: Oft steht dort "Backofen bitte vorheizen". Wann das überflüssig ist, verrät eine Expertin.

In vielen Rezepten wird empfohlen, den Backofen vorzuheizen. Doch ist das überhaupt notwendig? Nein. Denn: Das ist nur dann sinnvoll, wenn die Speisen direkt ab Beginn des Garvorgangs viel Hitze benötigen. Dazu zählen etwa Soufflés und Gebäck aus Blätter- und Biskuitteig, heißt es von der Verbraucherzentrale Bayern.

Und: Das Vorheizen muss nicht auf eine halbe Ewigkeit ausgedehnt werden. Dafür reichen fünf Minuten völlig aus, so die Experten.

Bei Gerichten mit längerer Garzeit wie Aufläufen, Braten oder Ofengemüse kann auf das Vorheizen verzichtet werden. Gut zu wissen: Ohne Vorheizen können bis zu 20 Prozent Energie eingespart werden, rechnet Verbraucherschützerin Jutta Saumweber vor.

Drei weitere Energiespartipps für die Röhre

  1. Noch energieeffizienter wird das Backen, wenn der Backofen gleich für mehrere Durchgänge hintereinander verwendet wird, etwa um mehrere Bleche Plätzchen zu backen.
  2. Auch eine weitere Sparfunktion kann genutzt werden: Hat ihr Backofen das Symbol Ventilator im Kreis, hat er eine Heißluftfunktion. Mit dieser kann die Backtemperatur um 20 bis 30 Grad verringert werden im Vergleich zu Ober- und Unterhitze. Aber Achtung: Die Heißluft- ist keine Umluftfunktion - die hat das Symbol Ventilator ohne Kreis.
  3. Energie lässt sich laut den Verbraucherschützern auch sparen, wenn man den Backofen zehn Minuten vor Ende der Garzeit ausschaltet und die Restwärme nutzt. (tmn)
Gemeinsam mit dem Mindelheimer Fachgeschäft Allgäu Zoo suchten wir das süßeste, originellste oder einfach schönste Haustierfoto aus dem Unterallgäu.
Fotowettbewerb

Wer holt sich den Titel "Haustier des Jahres 2023"?

Design ohne Titel (4).png

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag leckere Rezeptideen, Tipps und Tricks rund ums Backen.

Kostenlos Newsletter abonnieren
Das könnte Sie auch interessieren