Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Leben & Freizeit
  4. LebenIn Gemeinde Marktoffingen: Am nördlichen Riesrand lässt es sich gut leben

LebenIn Gemeinde Marktoffingen
ANZEIGE

Am nördlichen Riesrand lässt es sich gut leben

Vom Marktoffinger Ulrichsberg bietet sich ein herrlicher Panoramablick über das Ries – wie hier in Blickrichtung Wallerstein.
Foto: Thomas Unflath
231301893-2.jpg
231290827-1.jpg 231281136-1.jpg
231302261-1.jpg
231299017-1.jpg 231300742-1.jpg
231302294-1.jpg
231278651-1.jpg
231281141-1.jpg 231293598-1.jpg
231294733-1.jpg
231290844-1.jpg

Marktoffingen bietet beste Bedingungen – auch für junge Familien

Bürgermeister Helmut Bauer hat keine große Mühe, die Vorzüge der von ihm geführten Gemeinde Marktoffingen aufzulisten: „Wir haben ein sehr aktives Vereinsleben, bieten eine umfangreiche Kinderbetreuung, es gibt zwei herausragende Gasthäuser im Ort und landschaftlich ist es einfach herrlich bei uns“, gerät er ins Schwärmen. Diese guten Voraussetzungen für langjährige Einwohner wie auch für junge Familien dauerhaft zu erhalten, ist eines seiner Ziele.

Um etwa neues Bauland anzubieten, laufen Verhandlungen über eine Vergrößerung des Wohngebiets. Auch für das Gewerbegebiet – aktuell voll belegt – gibt es Überlegungen für eine Vergrößerung. Bei der Grundschule, die gemeinsam mit der Nachbar-Gemeinde Maihingen geführt wird (in Marktoffingen sind die dritten und vierten Klasse untergebracht) soll zeitnah der Pausenhof erweitert werden. Dafür hat die Gemeinde ein benachbartes Grundstück von 600 Quadratmetern gekauft. Gleichzeitig würde man dadurch mehr Parkplätze für die Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt bieten, erläutert Bauer. Der Kindergarten wurde in den vergangenen Jahren saniert und dort ein Krippenangebot geschaffen.

Besonders stolz ist der Bürgermeister auf das rege Vereinsleben. So erwähnt er stellvertretend etwa die Trachten- und Jugendkapelle, die mit ihren Auftritten in der ganzen Region ein Begriff sei. Oder die Volleyball-Damen des FSV Marktoffingen, die bis hinauf in die Bayernliga spielen und viele Jugendliche auch von außerhalb anlocken. Unverzichtbar ist zudem der ehrenamtliche Einsatz des Vereins für Gartenbau und Landespflege, dessen Mitglieder sich um die zahlreichen Obstbäume zwischen Marktoffingen und Minderoffingen kümmern.

Im Bereich Infrastruktur wurde zuletzt und auch aktuell noch sehr viel in die Kanalsanierung investiert. Für Minderoffingen ist eine so genannte kleine Dorferneuerung vorgesehen, dazu hat sich laut Bürgermeister auch bereits ein sehr aktiver Arbeitskreis gegründet. Breitband ist bereits seit Jahren bis zu einer Station verlegt, von dort geht es mit Kupferkabel weiter in die Häuser. Was ihm noch fehlt, so Bauer, wäre ein Dorfladen – auch als Treffpunkt für die Menschen im Ort. Vor einigen Jahren scheiterte ein derartiges Vorhaben an zu wenig Interesse, doch das Thema habe er weiter im Blick.

Was die Corona-Pandemie angeht, hofft der Rathauschef darauf, dass Marktoffingen aufgrund seiner Struktur eher weniger betroffen ist. „Bei uns sind viele kleinere Handwerksbetriebe beheimatet, die gut zu tun haben. Dazu unsere drei großen Biogasanlagen.“ Eher fürchtet Bauer, dass sich in ein bis zwei Jahren die rückläufigen Einnahmen aus der Einkommenssteuer bemerkbar machen. Vor allem aber wurde das örtliche Vereinsleben arg getroffen. „Wir helfen, wo wir können“, sagt Bauer, das gesellschaftliche Leben leide aktuell jedoch noch sehr.

Bei der Kommunalpolitik sieht Bauer Marktoffingen für die nächsten Jahre gut gerüstet. Die sechs neuen Gemeinderäte hätten eine gewisse Einarbeitungszeit benötigt, bringen aber neben den verbliebenen erfahrenen Ratsmitgliedern auch frische Ideen ein, so der Bürgermeister. „Insgesamt eine gute Mischung“, blickt er zuversichtlich in die Zukunft.

Daten und Fakten

Einwohner: 1311 (Stand Ende 2019)

Ortsteile:

– Marktoffingen

– Minderoffingen

– Ramstein

– Wengenhausen

– Schnabelhöfe

Höhenlage: 441 Meter über dem Meeresspiegel

Kirchen:

– Katholische Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt Marktoffingen

– Pfarrkirche St. Laurentius Minderoffingen

– Kapelle Heilig Kreuz Marktoffingen

– Kapelle St. Ulrich Marktoffingen

– Wegkapelle Minderoffingen

– Kapelle Heilige Maria Wengenhausen

– Kapelle „Hergott in der Ruh“ am Maihinger Berg

– Mariengrotte Marktoffingen

Anzeige

Modehaus Stammel zeigt die angesagten Styles

Design ohne Titel (4).png

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag leckere Rezeptideen, Tipps und Tricks rund ums Backen.

Kostenlos Newsletter abonnieren
Das könnte Sie auch interessieren