Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Bundesregierung kündigt eine schnelle Lösung zur Zukunft der umstrittenen Gasumlage an
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Reise & Urlaub
  4. Reise und Urlaub: Taiwan ist die Insel der Tempel

Reise und Urlaub
ANZEIGE

Taiwan ist die Insel der Tempel

Weithin sichtbar ist das Bildnis des taoistischen Kriegsgottes Xuan Wu am Lotossee von Kaohsiung.
9 Bilder
Weithin sichtbar ist das Bildnis des taoistischen Kriegsgottes Xuan Wu am Lotossee von Kaohsiung.
Foto: Andreas Drouve
231107600-1.jpg
231103170-1.jpg
231107713-1.jpg
231107722-1.jpg
231098356-1.jpg
231107708-1.jpg
231105639-1.jpg

Taiwan zeichnet das friedliche religiöse Miteinander aus. So wird aus der Reise schnell eine spannende Tempeltour - mit einigen Eigenheiten...

Wer nach Taiwan reist, wird Ma-Tsu gewiss begegnen. Im Taoismus, einer der verbreiteten Religionen auf der Insel, ist sie die Göttin des Meeres und der Gnade, die Kaiserin des Himmels. Etwa 400 Tempel sind ihr inselweit geweiht.

Schnitzereien und Räucherstäbchen

Die Trennungslinie zwischen göttlicher und weltlicher Sphäre steckt stets der Pailou ab, der Eingangsbogen in den Tempelbezirk. Dahinter warten farbenfrohe Stein- und Holzschnitzarbeiten, geschwungene Dächer und symbolträchtige Bilder. Bunte Dachskulpturen in Menschenformen versinnbildlichen Wohlstand, Glück und Langlebigkeit. Drachen sind allerorten zugegen und stehen für Kraft, Kreativität und Weisheit. Sie können als Türwächter dienen, aber auch als Symbole der Erleuchtung. Ihre Blicke sind oft stechend.

Tief im Innern des Tempels wabert Räucherstäbchenqualm bis zu den Hauptschreinen, sind Opfergaben auf Tischen drapiert: Blumengebinde, Bananen, Orangen, Reis, Kekspackungen. Was den Vertretern der überirdischen Welt zugedacht ist, kommt letztlich Bedürftigen zugute.

Die Weisheit des Halbmonds

Zum typischen Tempelsound zählt das „Klack, klack“ der Gläubigen, die ein Paar kleiner, roter Halbmondhölzchen (Jiaobei) auf den Boden werfen. Jedes Holzstück hat eine flache und eine abgerundete Seite. Die Position ihrer Landung verrät die Antwort der Götter auf eine Frage, die man ihnen gestellt hat. Landen beide auf der flachen Seite, lautet die Antwort „Nein“. Fallen beide auf die gerundete Seite, bedeutet dies, dass die Frage irrelevant war. Für ein „Ja“ des Orakels braucht es das gemischte Resultat.

Die tollsten Tempel Taiwans

Und welcher Tempel ist nun der schönste im ganzen Land? Schwierige Frage. Eine Hauptsehenswürdigkeit in der Hauptstadt Taipei ist der Manka Longshan. Ursprünglich 1738 von Immigranten der chinesischen Küstenprovinz Fujian erbaut, genießt hier Ma-Tsu Verehrung - obwohl die Haupthalle der buddhistischen Göttin Guanyin zugedacht war.

Highlight in der Inselmitte ist der moderne, palastartige Wenwu-Tempel, der unter anderem Konfuzius gewidmet ist. Das Heiligtum erhebt sich über den Ufern des Sonne-Mond-Sees. Im Westteil der Insel lockt das Städtchen Lukang mit einer Kombination aus historischen Gassen und Tempelanlagen, natürlich auch für Ma-Tsu. Es ist eines der populärsten Ziele des Inlandstourismus, samt Kommerz, Kulinarik, Rikschafahrten und handgefertigten Laternen.

Tief im Süden Taiwans, in Kaohsiung, befindet sich eine XL-Tempelanlage am Lotos-see. Hingucker sind hier die siebenstöckigen Drachen- und Tiger-Pagoden. Man marschiert durchs Drachenmaul hinein und durch den Tigerrachen hinaus. Beliebtes Fotomotiv ist außerdem das Megabildnis des taoistischen Kriegsgottes Xuan Wu, der sich mit seiner Rechten auf das Sieben-Sterne-Schwert stützt. Das Ganze lässt sich als Edelkitsch abtun – doch auch der kann beeindrucken.

Eine kleine „Gebrauchsanweisung“ für Tempelbesuche

In den Tempeln dürfen sich Fremde überall willkommen fühlen. Fotos sind kein Problem. Der Zugang ist kostenlos. „Was die Kleiderordnung betrifft, sind wir Taiwanesen locker drauf, auch in den Tempeln“, erklärt Führerin Michelle Chiu. Shorts sind kein despektierliches Hindernis – weder für Frauen noch für Männer, auch die Arme müssen nicht bedeckt sein.

Allerdings sollte man niemals auf die Schwelle treten, das ist ein No-Go. Es verheißt Unglück. Schwellen sind oft mit knöchel- oder kniehohen Absperrhölzern versehen, was zum Fehlschluss verleiten kann, der Tempel sei geschlossen. Einfach drübersteigen.

Gebucht ist gebucht? Nicht ganz. Bei Pauschalreisen können Preise unter bestimmten Umständen nachträglich erhöht werden.
Stimmungskiller

Pauschalreisepreis kann nachträglich steigen

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren