Newsticker
Neuer Höchstwert: RKI meldet 112.323 Corona-Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Reise & Urlaub
  4. Winterurlaub:  Scheidegger Käsewochen sind Mitte Februar

Winterurlaub
ANZEIGE

 Scheidegger Käsewochen sind Mitte Februar

Bei den Käsewochen in Scheidegg kann man unter anderem einen Kochkurs für leckere Kässpätzle nach dem Originalrezept machen.
Foto: Foto: babsi_w, stock.adobe.com
231693139-1.jpg

Wie kommen die Löcher in den Käse? Das und noch vieles mehr kann man in Scheidegg im Winter erfahren.

Im Westallgäuer Ferienort Scheidegg ist man zuversichtlich, dass Urlaub und mancher Freizeitspaß im Winter möglich sind, und will an den Veranstaltungen in der Natur festhalten. So hat man auch die Scheidegger Käsewochen vom 14. bis 27. Februar 2022 ins Programm genommen, wenn auch mit mehr Outdoor- und weniger Indoorangeboten, um so auf Coronavorgaben flexibel reagieren zu können.

Einblick in Traditionen

Tradition und Brauchtum spielen im Allgäu bis heute eine große Rolle. Dazu gehören in Scheidegg „glückliche“ Kühe und kleine Sennereien. Einblick in diese Traditionen geben die Scheidegger Käsewochen, die mit einem etwas kleineren Programm als in den vergangenen Jahren stattfinden. Im Februar 2021 mussten sie coronabedingt komplett ausfallen. Eingeladen wird zu spannenden Themenwanderungen auf 600 bis 1000 Metern Höhe – Familien und kulturinteressierte Wanderer kommen dabei auf ihre Kosten.

Regionaltypische Erlebnisse

Besuche bei Sennereien und Privatbrauereien oder Streifzüge zu Bauernhöfen, wo das Allgäuer Braunvieh in Augenhöhe der Kinder wartet – täglich stehen regionaltypische Erlebnisse im Fokus.

Wanderung zur Dorfsennerei

Wie die Löcher in den Käse kommen, vermittelt etwa eine Wanderung zur Dorfsennerei Böserscheidegg. Hier stellt der Käsermeister den Heumilchkäse noch heute nach dem überlieferten Verfahren her.

„Alles Käse oder was?“ ist eine Nachmittagswanderung gespickt mit Allgäuer Anekdoten. Und ein gemütliches Käsefondue gehört zur abendlichen Fackelwanderung.

Schnapsbrennerei und Brauerei

Erwachsenen Genießern dürften der Besuch einer Schnapsbrennerei oder eine Verkostung des Zwickelbiers der Meckatzer Brauerei, die 1905 im Kaiserlichen Patentamt als erste Allgäuer Biermarke eingetragen wurde, zusagen. Kochbegeisterte wiederum können im Rahmen eines Kässpätzlekurses nach Originalrezept mit Spätzlehobel und Bergkäse ihr Know-how um die traditionelle Allgäuer Nudel erweitern. (pm/bif)

Weitere Infos:

Scheidegg-Tourismus, Rathausplatz 8, D-88175 Scheidegg.

Einige der Veranstaltungen sind kostenpflichtig. Anmelden sollte man sich immer zwei Tage vorher bei Scheidegg-Tourismus unter der Telefonnummer (08381)8942233.

www.scheidegg.de

Angebotsvielfalt, Beratung und Erreichbarkeit: Darin unterscheidet sich die Urlaubsbuchung in einem Reisebüro zur Buchung in einem Onlineportal.
Reisebüro oder Online?

Urlaub buchen in Coronazeiten

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren