Newsticker
Corona-Gipfel: Bundesweit 2G für Handel und Freizeit - auch für Geimpfte Beschränkungen
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Arbeit: Gehaltsabrechnungen bis zur Rente aufheben

Arbeit
ANZEIGE

Gehaltsabrechnungen bis zur Rente aufheben

Foto: Stephan Jansen (dpa)

Man weiß doch, was man verdient - muss man da noch jede einzelne Gehaltsabrechnung aufbewahren? Besser wäre das - und zwar am besten bis zum Renteneintritt.

Gehaltsabrechnungen sollten nicht zu früh im Papierkorb landen. Zwar melden Arbeitgeber alle relevanten Daten an die Rentenkasse, erklärt die Steuerberaterkammer München. Im Laufe der Jahre können jedoch Unterlagen verloren gehen.

Da sich die Höhe der Rente aus der Art und Dauer der Beschäftigung ergibt, seien diese Dokumente wichtig. Arbeitnehmer sollten deshalb Gehaltsabrechnungen bis zur Rente aufbewahren. So könnten sie jederzeit nachweisen, wann sie wie lange welcher Beschäftigung nachgegangen sind. (dpa)

Fleißiges Melden und regelmäßige Mitarbeit im Unterricht signalisieren: "Ich will mich verbessern!" und zahlt letztendlich auch auf den mündlichen Anteil der Note ein.
Schlechte Noten

Was wirklich bei der Noten-Aufholjagd hilft

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren