Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Die Hausmanufaktur für individuelles Wohnen in Alt- und Neubau

Sanierung Nördlinger Altstadthaus

Anzeige

Die Hausmanufaktur für individuelles Wohnen in Alt- und Neubau

Ein weiterer Hingucker in der Nördlinger Altstadt: Die Hausmanufaktur etc.pepe GmbH hat kräftig investiert und innerhalb von einem Jahr das Gebäudeensemble fachgerecht saniert und schicke Altstadtwohnungen geschaffen.
Bild: Diana Hofmann
231273187-1.jpg
231276265-1.jpg 231274105-1.jpg 231278453-1.jpg
231273502-1.jpg
231273395-1.jpg
231275821-1.jpg
231277673-1.jpg
231277698-1.jpg

Mit der Renovierung des Ensembles in der Baldinger Straße 24 und 26 hat das Unternehmen etc.pepe mit Erfolg ein weiteres Schmuckstück in der Nördlinger Altstadt geschaffen

Keine Frage: Alte Häuser bestechen durch Charme, Geschichte und Charakter. Einen Altbau zu sanieren will jedoch gut durchgeplant sein und erfordert viel Ausdauer. Seit 2015 hat sich die Hausmanufaktur etc.pepe GmbH, mit Sitz am Weinmarkt 2, genau das zu ihrer Aufgabe gemacht. Das Nördlinger Unternehmen hat in seiner Heimatstadt und über die Grenzen hinaus bereits einigen geschichtsträchtigen Gebäuden neues Leben eingehaucht. Martin Stumpf und sein Sohn Maximilian Stumpf, beide hauptberuflich in der Finanzbranche tätig, haben sich mit der Gründung der Firma etc.pepe GmbH – die Hausmanufaktur für individuelles Wohnen in Alt- und Neubau – einen Traum im Nebenerwerb erfüllt. „Jedes neue Projekt ist eine Herausforderung – und wir sind jedes Mal vom Endergebnis beeindruckt“, sagen Maximilian und Martin Stumpf. Damit der Traum vom Altbau nicht zum Alptraum wird, ist Professionalität und eine gute Planung das A und O.

Kompetenz im Haus

Mit ihrer Mitarbeiterin Franziska Graf hat das Unternehmen eine Expertin in Sachen Altbau im Boot, die sich mit Dynamik, Kompetenz und Begeisterung der Projekte annimmt. Die staatlich geprüfte Bautechnikerin Hochbau, Bauzeichnerin sowie Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinatorin ist seit vielen Jahren im Baugewerbe tätig und bringt sich seit Anfang des Jahres mit ihrem Know-how erfolgreich in das Unternehmen ein. Sie bietet ihre Dienstleistungen aber auch extern an. Franziska Graf übernimmt die komplette Eingabeplanung, die Voraussetzung für den Bauantrag ist. Weiter ist sie für die Bestands- und Schadensaufnahme der Immobilie und Komplettbetreuung der Baustelle und den Handwerkern zuständig.

Handwerker aus der Region

Handwerk und Regionalität gehören bei der etc.pepe eng zusammen. „Regionalität bedeutet kurze Wege, bekannte Gesichter, lokales Qualitätsbewusstsein – und natürlich Ehrlichkeit und Verlässlichkeit“, ist Maximilian Stumpf von den Vorteilen der Handwerksbetriebe aus der Heimat überzeugt. So werden alte Häuser, Objekte, Immobilien, denkmalgeschützte Altbauten aber auch Neubauten konzeptioniert, geplant, mit guten Ideen aufwendig saniert – und wieder verkauft.

Weitere Projekte in Planung

Erfolgreich – wie das gerade fertiggestellte Häuserensemble in der Baldinger Straße 24 und 26 zeigt. Nach rund einem Jahr Bauzeit erstrahlen beide Komplexe in neuem Glanz. Und bald wird in Nördlingens Häuserlandschaft ein weiteres „hässliches Entchen zum schönen Schwan“: Aktuell ist das Unternehmen mit einer Altbausanierung in der Mühlgasse beschäftigt. Und für 2021 hat das Unternehmen schon ein weiteres Projekt in Planung.

Information

Das Büro der Hausmanufaktur etc. pepe GmbH befindet sich im Weinmarkt 2 in Nördlingen. Um sich Kunden noch besser präsentieren zu können, wird die Geschäftsfläche im Erdgeschoss derzeit umgebaut. Im Herbst soll die Eröffnung der neu gestalteten Büroräume stattfinden.

Schnell und gründlich: Mit Geräten von Kärcher ist die mühselige Arbeit kein Problem mehr.
AG Neusäß

Sauber machen mit Spaß

Das könnte Sie auch interessieren