Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
China macht die USA für den Krieg in der Ukraine verantwortlich
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Leben + Arbeiten: Rohrenfels: Wertvolle Gemeinschaft in Rohrenfels

Leben + Arbeiten: Rohrenfels
ANZEIGE

Wertvolle Gemeinschaft in Rohrenfels

Erste Bürgermeisterin in Rohrenfels: Manuela Heckl.
3 Bilder
Erste Bürgermeisterin in Rohrenfels: Manuela Heckl.
Foto: amei
231280842-1.jpg
231286180-1.jpg
231283551-1.jpg
231284488-1.jpg

Erste Bürgermeisterin Manuela Heckl spricht sich für langfristiges Wachstum aus

Am 9. August sind es 100 Tage, dass in Rohrenfels Manuela Heckl das Amt der ersten Bürgermeisterin im Hauptamt übernommen hat – Zeit für eine erste Bilanz im Corona-Sommer 2020. Die Corona-Maßnahmen sind auch in der Verwaltungsgemeinschaft im Oberhausener Ortsteil Kreut, wo die Bürgermeisterin ihr Büro hat, zur Routine geworden. Besucherregistrierung, Glasabtrennungen und Mund-Nasen-Schutz „nimmt man gern in Kauf, wenn man sich und andere damit schützen kann“ sagt sie und glaubt, „dass uns der Virus noch lange begleiten wird“. Allerhöchste Vorsicht sei immer noch geboten und „um das bewusst zu machen, dafür ist die Politik da“, so Manuela Heckl. Für sie hätte die Krise zwar den Vorteil gehabt, dass sie sich in den vergangenen Wochen ohne großen Termindruck einarbeiten konnte. Für die Dörfer allerdings fehlten die Gelegenheiten, ihre Gemeinschaft zu leben. Die Leute haben ein starkes Bedürfnis, sich zu treffen und auszutauschen. Ein sichtbares Zeichen dafür sei der gute Besuch der Gottesdienste in Rohrenfels. Gelegentlich hört man auch wieder Blasmusik, wenn sich Musiker im privaten Umfeld zum Spielen in den Gärten treffen. „Da freut man sich darüber und man hat das Gefühl, dass wieder etwas Normalität einkehrt“ sagt die Bürgermeisterin.

Baustellenbesuche sind die derzeit häufigsten Termine von Manuela Heckl. Am auffälligsten ist die große schwarze Halle vor Wagenhofen, wo ab Herbst die Firma SPM GmbH (Spantec) Erdanker-Systeme produzieren will. 70 Mitarbeiter werden im ersten Schritt in dem metallverarbeitenden Betrieb beschäftigt sein. Die Firma wird als erste an das neue Erdgasnetz angeschlossen, für das gerade die Hauptleitungen gebaut werden. In Rohrenfels wird derzeit an der Umgestaltung des Kirchplatzes gearbeitet. In Wagenhofen wird der Kirchplatz im Rahmen der Dorferneuerung ebenfalls verändert, dort steckt man noch in der Planungsphase. Auch im Kindergarten Rohrenfels wird gebaut, ab September 2021 können über 100 Kinder in fünf Gruppen dort betreut werden.

1600 Einwohner hat die Gemeinde Rohrenfels derzeit, die in den vier Dörfern, einigen Weilern und Mühlen leben. „Langfristiges Ziel wäre ein gesundes Wachstum der Gemeinde“, so Manuela Heckl, doch eine Erweiterung durch neue Baugebiete „ist noch nicht spruchreif“. Gastronomisch gesehen, ist die Gemeinde Rohrenfels ziemlich „ausgehungert“, wenn man von den bewirtschafteten Vereinsheimen absieht – doch es naht Rettung. Filippo Cuffaro streicht gerade die orange-farbene Fassade der künftigen Pizzeria mit dem Namen „Don Camillo und Pepone“ wieder um. Das Orange war dem Denkmalamt zu knallig, jetzt wird die Fassade heller. Auch das Schild für das Restaurant, auf dem die beiden Filmhelden abgebildet sind, muss noch genehmigt werden, bevor es montiert werden kann. Möbel, Theke und Lampen – alles steht schon bereit. Vielleicht kann die Pizzeria im Herbst eröffnet werden. Das hofft auch Bürgermeisterin Manuela Heckl, damit der gastronomische Notstand endlich vorbei ist.

Text: amei

Christoph Mayer (Bäckerei Geßwein), Rainer Scharold, Wolfgang Rager, Prüfer Manfred Stiefel, Georg Schneider, Hansjörg und Johannes Knoll, Georg Liepert und Obermeister Peter Mück bei der Brotprüfung 2023 in Augsburg.
Brotprüfung in Augsburg

Bäckerinnung verkündet die besten Bäcker aus Augsburg

Design ohne Titel (4).png

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag leckere Rezeptideen, Tipps und Tricks rund ums Backen.

Kostenlos Newsletter abonnieren
Das könnte Sie auch interessieren