1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Wohnen und Arbeiten in Neusäß

Neues Ärztehaus

Anzeige

Wohnen und Arbeiten in Neusäß

Bild: Grafik: Architekturbüro Haas
230743169-1.jpg
230741529-1.jpg
230744216-1.jpg
230744211-1.jpg
230739242-1.jpg
230740698-1.jpg
230738496-1.jpg

Das Bauvorhaben am neuen Ärztehaus geht voran. Es werden noch Mieter gesucht

Seit dem ersten Spatenstich im Juli 2018 hat das Bauvorhaben am neuen Ärztehaus an Fahrt aufgenommen. So steht bereits wenige Monate später der Rohbau des Kellergeschosses, des ersten Bauabschnitts. Auch die Rohbauarbeiten für die Tiefgarage sind bereits gestartet.

Auf dem Grundstück, dass die Hauptstraße im Osten mit der Fliederstraße im Westen verbindet, lassen die Westheimer Bauherren Stephan und Andreas Nerz in zwei Gebäuden neue Praxis- und Gewerbeflächen sowie Mietwohnungen entstehen. In moderner Niedrigbauweise gefertigt, erfüllen die Gebäude alle Standards und versprechen einen barrierefreien, mit Aufzügen ausgestatteten Komplex. Ein Spielplatz, Stellplätze für die Gewerbetreibenden sowie eine gemeinsame Tiefgarage runden das Projekt ab.

Erste Einheiten vermietet

Zur großen Freude der Bauherren haben sich bereits erste Mieter gefunden. So wird das zweite Obergeschoss komplett an die Zahnarztpraxis Dr. Suraschek vermietet. Auf rund 400 Quadratmetern ermöglichen die „Zahnärzte Neusäß“ ihren Patienten das gesamte Spektrum an moderner Zahnmedizin. Aber auch im ersten Obergeschoss ist bereits eine Einheit fest vergeben. Für das Erdgeschoss (Gewerbefläche insgesamt circa 300 Quadratmeter) und im ersten Obergeschoss (rund 250 Quadratmeter) werden noch passende Mieter gesucht. Die Flächen lassen sich auch teilen, sodass noch mehr Gewerbetreibende die Möglichkeit zu einem Einzug haben.

Vertrauensvoller Ansprechpartner

In den beiden weiteren Stockwerken des Gebäudes an der Hauptstraße entstehen zwölf Mietwohnungen mit Balkonen von 30 bis 110 Quadratmeter. Im Gebäude an der Fliederstraße werden zehn Einheiten erbaut. Hier werden Zwei- und Drei-Zimmer-Wohnungen mit Terrasse oder Balkon errichtet. Der Vermietungsstart ist voraussichtlich für Mitte 2020 geplant.

Doch wer nun denkt, bei solch einem großen Bauvorhaben mit den unterschiedlichsten Stellen zu tun zu haben, hat weit gefehlt. Sowohl die Betreuung der Mieter als auch die Bauherrschaft und die Verwaltung kommt alles aus einer Hand. Als vertrauensvoller Partner steht die Familie Nerz bei allen Anfragen zur Verfügung. „Kurze Kommunikationswege und der direkte Kontakt zum Mieter sind uns ausgesprochen wichtig“, betonen die Bauherren.                                           pm/casi

 

Kontakt

Wer sich für eine Mietfläche interessiert wendet sich bitte an vermietung-nerz@web.de

Bepo 6.JPG
Einweihung

So wird man heute Polizist