Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Daniel Springer: Wie ein Augsburger Stahlbildhauer fürs Handwerk wirbt

Daniel Springer
ANZEIGE

Wie ein Augsburger Stahlbildhauer fürs Handwerk wirbt

Mit seinem Kunstwerk „Tower“ möchte Daniel Springer auf die immense Bedeutung des Handwerks hindeuten.
Foto: Daniel Springer

Stahlbildhauer Daniel Springer ist verliebt in das Handwerk. Mit seiner Kunst möchte er provozieren – und damit wieder mehr Leute dafür begeistern.

Als Daniel Springer 1981 seine Lehre als Gas-Wasser-Installateur beginnt, ahnt er nicht, wohin ihn sein Handwerk einmal führen wird. Über 40 Jahre später füllt er demnächst große Werbeflächen in London. Denn eines seiner Werke ist das Herzstück der PR-Kampagne für die kommende Affordable Art Fair, eine berühmte Kunstmesse in Englands Hauptstadt. „Das ist verrückt“, sagt Springer.

Daniel Springer: "Das Handwerk hat mich zu dem gemacht, was ich heute bin"

Nun ja, dass er selbst ein wenig verrückt ist, gibt der heutige Stahlbildhauer sogar zu. „Fragen Sie mal meine Frau“, sagt er mit einem Schmunzeln. Andere wiederum würden den waschechten Augsburger aus dem Stadtteil Lechhausen als wissbegierig und mutig beschreiben. Immer an seiner Seite: das Handwerk. „Es hat mich zu dem gemacht, was ich heute bin“, betont Springer, der zu Lehrbeginn vollmundig ankündigte, mit 55 das Arbeiten aufzuhören.

Geschafft hat er dieses Ziel bereits mit 50. Wie das geht? „Ich glaube daran, dass jeder eine Lebensaufgabe hat. Meine war es, Erfahrungen zu sammeln“. Er saugt alles auf, was er gezeigt kriegt. Schon mit zehn Jahren hält er das Schweißgerät des Vaters in der Hand. Der ist es auch, der ihm vieles über Autos beibringt. „So habe ich mir mein erstes Geld dazu verdient, indem ich alte Fahrzeuge aufgepäppelt und dann teurer weiterverkauft habe“, erzählt der 58-Jährige.

Handwerker sind Multi-Tasker

Weiter geht es mit dem ersten Haus, das er erwirbt. Es soll nicht das letzte bleiben. „Das war eine Bude, die keiner kaufen wollte“, lacht er. Springer schlägt trotzdem zu. Damals ist er 23, seine heutige Frau gerade 19. Sie schüttelt aufgrund des Wagnis nicht nur einmal mit dem Kopf. „Ich wusste aber: Ich kann das“, sagt Springer. Und hält Wort, indem er alles selbst renoviert und anschließend vermietet. Zu Gute kommen ihm Fähigkeiten, die er sich zeitlebens aneignet. Ob in der Lehre, in der Bundeswehr-Zeit oder – nach erfolgreich absolvierter Techniker- und Meisterschule – in der Selbstständigkeit. Was er nicht kann, bringt er sich bei.

Nach 15 Jahren verkauft er seinen eigenen Sanitärbetrieb, damals ist er 50. Sein Glück findet er in der Kunst – und hat seitdem eine Lebensaufgabe. Nun möchte er Erfahrungen weitergeben und aufrütteln. „Das Handwerk hat nicht den Ruf, den es verdient“, findet er.

Lesen Sie dazu auch

Daniel Springer will mit seiner Kunst die Menschen zum Nachdenken anregen

Mit seinem aktuellen Kunstwerk „Tower“ provoziert er bewusst. „Nur so kann ich zum Nachdenken anregen“, erklärt er. Geschaffen hat er einen Wolkenkratzer, der nicht nur durch seine Höhe von über drei Metern und das Gewicht von rund 90 Kilogramm, sondern auch durch die Verwendung von poliertem, glänzenden Edelstahl ins Auge sticht. Bei genauerem Hinsehen entdeckt man eine tiefe Kerbe am Fuß des Gebäudes. Eigentlich müsste der Turm nun kippen, doch die Edelstahlfigur eines Handwerkers sichert das Kunstwerk mit einem Seil.

 „Die Figur steht symbolisch für das Handwerk und seine Schlüsselrolle, die es für den Aufbau und Erhalt unserer Gesellschaft spielt“, verdeutlicht Springer sein Ansinnen. „Den Handwerker braucht jeder, geschätzt wird er aber nicht von allen. Ich möchte dazu beitragen, dass sich das ändert und alte Denkmuster aufgebrochen werden – ob bei Eltern, die ihre Kinder lieber zum Studieren schicken. Oder bei den Nachwuchskräften, die das Handwerk – ohne genauer darüber nachzudenken – als unattraktiv empfinden.“

Springer will mit seiner eigenen Lebensgeschichte verdeutlichen, was alles möglich ist. Als er zur Lehrzeit gefragt wurde, was er arbeite, habe er selbst noch geantwortet: „Gas-Wasser-Scheiße“. „Das ist doch Quatsch. Das Handwerk ist so viel mehr wert. Und ich würde mich freuen, wenn wieder mehr Leute erfahren würden, wie fantastisch es ist, mit den eigenen Händen etwas zu schaffen.“

Daniel Springer ist Stahlbildhauer aus Augsburg
Foto: Daniel Springer

Zur Person Daniel Springer

Daniel Springer wurde 1965 in Augsburg geboren. Nach einer Berufskarriere im Handwerk, verkaufte der Installateur- und Heizungsbaumeister seinen Betrieb in seiner Heimatstadt und hat seitdem als Stahlbildhauer sein Glück gefunden. Ausgestellt hat er bereits auf Messen und in Galerien im In- und Ausland.

Die Entscheidung, den Partner ins Pflegeheim zu geben, wirft nicht nur emotionale, sondern auch finanzielle Fragen auf.
Kosten für Pflegeheim

Ein Partner zieht ins Pflegeheim: Was gilt finanziell?

Design ohne Titel (4).png

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag leckere Rezeptideen, Tipps und Tricks rund ums Backen.

Kostenlos Newsletter abonnieren
Das könnte Sie auch interessieren