Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
SPD-Chef Klingbeil fordert Aufbau von Produktionskapazitäten von Rüstungsindustrie
  1. Startseite
  2. Themenwelten
  3. Wirtschaft
  4. Traumjob: Initiativbewerbung: So ist sie erfolgreich

Traumjob
ANZEIGE

Initiativbewerbung: So ist sie erfolgreich

Eine ausführliche Recherche zum Arbeitgeber ist die Grundlage für eine gelungene Initiativbewerbung.
Foto: Christin Klose/dpa-tmn

Hat der Traum-Arbeitgeber keine Stellen ausgeschrieben, bleibt die Initiativbewerbung. Damit die gelesen wird, sollten Bewerber ein paar Grundregeln beachten.

Wer auf der Suche nach einer neuen Herausforderung im Berufsleben ist, kann manchmal monatelang Stellenanzeigen durchflöhen: Die richtige Position ist vielleicht trotzdem nicht dabei. In solchen Fällen bietet sich unter Umständen auch eine Initiativbewerbung an. Doch lohnt sich das überhaupt?

Der Personaldienstleister Robert Half gibt Bewerberinnen und Bewerbern auf seinem Karriereblog einige Grundregeln an die Hand.

Wichtig ist demnach, so viele Informationen wie möglich über das Wunschunternehmen zu sammeln und die eigene Bewerbung darauf auszurichten. Dazu gehört es zum Beispiel auch zu recherchieren, wie offen ein Unternehmen eigentlich für Initiativbewerbungen ist.

Bei Absagen nicht entmutigen lassen

Darüber hinaus hilft ein Perspektivwechsel. Bewerberinnen und Bewerber sollten versuchen, sich in die Position der Personalabteilung zu versetzen. Dann wird schnell klar: Langatmige Beschreibungen, warum ein Arbeitgeber so großartig ist, sind für Personalentscheider uninteressant. Den Informationen zufolge ist es wichtiger, darzustellen, was das Unternehmen konkret von einer Kandidatin oder einem Kandidaten hat.

Nicht zuletzt gilt: Nicht vor Initiativbewerbungen zurückscheuen. Eine Absage oder ein automatisches Antwortschreiben sei kein Drama. Es besteht immer die Möglichkeit, dass eine initiative Bewerbung doch zum Traumjob führt. Deswegen ist etwa Hartnäckigkeit gefragt.

Einen Punkt, den es zu beachten gibt: In der Regel sind kleine und mittlere Betriebe Initiativbewerbungen gegenüber oft aufgeschlossener als große Konzerne, wie es in dem Beitrag heißt. Großunternehmen würden ohnehin sehr viele Bewerbungen erhalten und Unterlagen ohne Stellenbezug zum Teil gar nicht erst sichten.

Bildunterzeile: Die Ausstellungsfläche im Obergeschoss des Firmengebäudes wurde komplett modernisiert und mit Monitoren ausgestattet, um die Auswahl zu erleichtern.
Anzeige

Neues Ausstellungskonzept bei Steinhart Fliesen Dasing

Neu: Unser Zuckerguss Newsletter Version 2

Mit Zuckerguss ins Wochenende

Jeden Freitag neu & kostenlos mit leckeren Rezeptideen und Inspirationen rund ums Backen.

Newsletter bestellen
Das könnte Sie auch interessieren