Newsticker

Österreich verhängt Quarantänepflicht für alle Einreisenden aus Risikogebieten von 7. Dezember bis 10. Januar

Auszeichnung

30.10.2017

355 Jahre Erfahrung

Bei einem Oktoberfest wurden Betriebsjubilare der Creaton-Standorte Wertingen und Roggden (auf dem Foto mit Stephan Führling sowie Mitarbeiterinnen des Sekretariats der Werksleitung) geehrt. Hintere Reihe von links: Ferdinand Kanefzky, Andreas Höchstädter, Manfred Gebhard, Robert Wiedemann, Johann Dietrich, Stephan Führling, Philipp Schuster sowie (vordere Reihe von links): Lydia Müller, Ulrike Tendyra, Anna-Maria Zehrmann, Isa Temizyürek, Petra Ausperger, Kubilay Temizyürek, Erol Temizyürek und Monika Höchstötter.
Bild: Creaton

Die Firma Creaton ehrt Mitarbeiter in Wertingen und Roggden. Der Werksleiter ist selber unter den Jubilaren

Kein Unternehmen ist erfolgreich ohne motivierte und treue Mitarbeiter. Auch in diesem Jahr hat Creaton deshalb alle Mitarbeiter der Standorte Wertingen und Roggden zu einem Oktoberfest eingeladen, um ihnen in einem festlichen Rahmen für ihren Einsatz für das und die Treue zum Unternehmen zu danken. Ein zentraler Programmpunkt war laut Pressemitteilung die Ehrung von 17 Jubilaren, die auf eine zehn- bis 40-jährige Unternehmenszugehörigkeit zurückblicken können. „Ohne Mitarbeiter, die sich wirklich mit dem Unternehmen identifizieren und gerne dort arbeiten, kann keine Firma langfristig Bestand haben“, ist sich Ferdinand Kanefzky, Werksleiter beider Standorte und selbst Jubilar, sicher. „Gerade Traditionsunternehmen wie Creaton sind sich dieser Tatsache bewusst und möchten ihrer Wertschätzung Ausdruck verleihen.“

Kanefzky feiert in diesem Jahr ein besonderes Jubiläum: Er gehört dem Unternehmen Creaton seit 40 Jahren an und kann auf einen beeindruckenden Werdegang – angefangen als Logistikdisponent bis hin zum heutigen Werksleiter der Standorte Wertingen und Roggden – zurückblicken.

Stephan Führling, Vorstand der Creaton AG, und Ferdinand Kanefzky nutzten den festlichen Anlass, um das Jahr 2017 Revue passieren zu lassen. Insgesamt hatten sich 210 Mitarbeiter mit ihren Partnern angemeldet. Einige Gäste erschienen sogar stilecht in Dirndl und Lederhosen.

Für gute Stimmung sorgte eine Blasmusikkapelle und auch das vielseitige kulinarische Buffet mit bayerischen Schmankerln wurde entsprechend auf das Motto abgestimmt.

Die Jubilare, die jetzt geehrt wurden, haben insgesamt 355 Jahre Erfahrung. Dies sind: Petra Ausperger (Qualitätssicherung / Labor, 10 Jahre), Andreas Höchstädter (Produktion, 10 Jahre), Thomas Jäkel (Versand, 10 Jahre), Sandra König (Campus, 10 Jahre), Marius Schmidt (Anwendungstechnik, 10 Jahre), Philipp Schuster (Produktion, 10 Jahre), Ulrike Tendyra (Sekretariat Vorstand, 10 Jahre), Anna-Maria Zehrmann (Marketing, 20 Jahre), Torsten Niemann (Produktion, 25 Jahre), Erol Temizyürek (Produktion, 25 Jahre), Isa Temizyürek (Produktion, 25 Jahre), Kubilay Temizyürek (Produktion, 25 Jahre), Mehmet Yildirim (Produktion, 25 Jahre), Manfred Gebhard (Produktion, 30 Jahre), Johann Dietrich (Versand, 35 Jahre), Robert Wiedemann (Produktion, 35 Jahre) und Ferdinand Kanefzky (Werksleiter, 40 Jahre). (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren