Newsticker

Bundesregierung hebt Reisewarnung für die Türkei teilweise auf
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Die Wertinger Montessorischule feiert ihre Absolventen

Wertingen

31.07.2020

Die Wertinger Montessorischule feiert ihre Absolventen

Heuer verlief die Abschlussfeier für die Schüler der Montessorischule deutlich anders ab als sonst.
Bild: Sibel Behfar

Die Schüler standen heuer vor besonderen Herausforderungen und meisterten diese mit Bravour.

Erfolgreicher Mittelschulabschluss, QA und mittlerer Bildungsabschluss, Fachhochschulreife und allgemeines Abitur - diese fünf Qualifikationsstufen können an der Montessori-Schule Wertingen erreicht werden. Die Abschlüsse des diesjährigen Jahrgangs wurden heuer anders gefeiert als sonst. Gefeiert wurde im Freien, für die Fachoberschule war der Zeugnisübergabetermin sogar erst in den Ferien.

Fünf Schüler verlassen die Schule mit dem erfolgreichen Mittelschulabschluss, 90 Prozent haben den qualifizierenden Hauptschulabschluss bestanden – dabei gab es insgesamt 17 Mal die 1 vor dem Komma. Von den 27 Zehntklässlern gingen alle mit dem mittleren Bildungsabschluss aus den Prüfungen. Die beiden besten Schüler schafften hierbei eine traumhafte 1,1.

Die Montessori-Schüler mussten besondere Herausforderungen bestehen

Zur Zeugnisübergabe im Freien fanden sich die Familien der drei Abschlussklassen im Stundentakt ein. Die Vorschriften für Feiern evozierten eine ganz neue Art von Abschlussfest auch an der Montessori-FOS Wertingen: Schüler und Schülerinnen und ihre Eltern und die Pädagogen fanden sich in einer „Hyde-Park ähnlichen Atmosphäre“ mit weit verteilten Picknickdecken, Familienessen und Kerzen im großen Schulhof vor der FOS Wertingen zusammen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

„Ich durfte hier ich selber sein und meinen eigenen Lernweg finden und gehen“ – so drückte es eine FOS-Schülerin vor den Festgästen aus. Trotz Homeschooling und verschobenem Fachabitur ist es gelungen, durch die Prüfung zu gehen und bis zum Schluss das eigene Ziel vor Augen zu haben. Anders als an anderen Schularten gab es an der FOS keinerlei „Corona-Bonus“. Auch in der Korrektur an den externen Prüfungsschulen gab es keinerlei Beschönigungen – und dennoch: die Schüler der FOS Wertingen haben es in allen Fachrichtungen, geschafft.

Alle acht Schüler haben das Abitur bestanden

Einen ganz besonderen Weg sind acht Schüler gegangen, die sich völlig selbstständig, ohne Anwesenheitspflicht und ohne Unterricht, auf das allgemeine Abitur vorbereitet haben. Sie durften als externe Schüler an der FOS Neusäß ihre Prüfung ablegen. Die Erfahrung des Selbstlernens nehmen sie als unvergleichliches Erleben mit – alles selbst zu strukturieren, den Lehrplan intensiv lesen und bearbeiten, planen, dranbleiben. Eine Lernerfahrung, die viele Bereiche berührt. Das Ergebnis: Alle acht Schüler haben das allgemeine Abitur bestanden. (pm)

Lesen Sie außerdem:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren