Newsticker

Personenschützer mit Corona infiziert: Heiko Maas in Quarantäne
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Endlich die Mittlere Reife in der Tasche

29.07.2010

Endlich die Mittlere Reife in der Tasche

Gut lachen haben nicht nur Meitingens dritter Bürgermeister Werner Grimm, sondern auch die Schülerinnen Julia Keller (10E), Daniela Sturm (10D), Elisabeth Gumpp (10D), Jasmin Weyrich (10C), Nathalie Seidl (10C), Schulleiter Hans Peter Scholze und der Elternbeiratsvorsitzende Ramon Dreier. Foto: Realschule
2 Bilder
Gut lachen haben nicht nur Meitingens dritter Bürgermeister Werner Grimm, sondern auch die Schülerinnen Julia Keller (10E), Daniela Sturm (10D), Elisabeth Gumpp (10D), Jasmin Weyrich (10C), Nathalie Seidl (10C), Schulleiter Hans Peter Scholze und der Elternbeiratsvorsitzende Ramon Dreier. Foto: Realschule
Bild: Realschule

Meitingen 152 Schülerinnen und Schüler wurden jetzt an der Realschule in Meitingen mit dem Zeugnis der Mittleren Reife entlassen. Bis auf drei hatten alle die Prüfung bestanden, so Rektor Hans Peter Scholze. Die Zahl der Entlassschüler sei auch in den vergangenen Jahren immer auf diesem hohen Stand gewesen.

Begonnen hatte der wichtige Tag für die Realschülerinnen und Realschüler mit dem von der Fachschaft Religion gestalteten Abschlussgottesdienst in der St.-Wolfgang-Kirche. Die offizielle Entlassfeier fand in den beiden Turnhallen der Realschule statt. Die Verteilung auf zwei Räume war, wie in den vergangenen Jahren, aufgrund der hohen Anzahl der Absolventen notwendig.

Nach einer musikalischen Einlage der Klasse 10E (Leitung: Constanze von Tucher) bzw. des Bläserensembles (Leitung: Jörg Spörlein) begrüßten Alexandra Waschner-Probst (zweite Konrektorin) und Konrektor Christian Weiß (Konrektor) die Gäste.

Rektor wünscht eine glückliche Zukunft

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

In ihren Grußworten betonten sowohl Meitingens dritter Bürgermeister Werner Grimm wie auch der Landrats-Stellvertreter Johann Häusler, dass es sich immer lohne, in Bildung zu investieren, was die Jahr für Jahr hervorragenden Ergebnisse der Abschlussprüfungen an der Realschule Meitingen zeigten. Rektor Hans Peter Scholze bedankte sich in seiner Ansprache ausdrücklich für die gute Zusammenarbeit mit dem Landratsamt und die großzügige Unterstützung, was den Neubau betrifft. Den Schulabgängern wünschte er einen erfolgreichen Start in ihren neuen Lebensabschnitt und eine glückliche Zukunft.

Dem schloss sich der Elternbeirat an, der vom Vorsitzenden Ramon Dreier vertreten wurde. Die Abschlussrede im Namen der Schülerinnen und Schüler hielten Christoph Härle (Klasse 10D) und Lisa-Aline Pregrizer (10E). Für Abwechslung und Kurzweil sorgten weitere musikalische Einlagen und ein von Schülern der Klasse 8e dargebotener Chachacha (Leitung: Salome Kramer-Krollmann).

Elternbeiräte ehren die Besten

Besonderen Applaus erhielt die Lehrerband, die mit den beiden Titeln "Schuitog (Spider Murphy Gang) und "Sweet School Panorama" (in Anlehnung an "Sweet Home Alabama") Eltern wie Schüler begeisterte.

Die Ehrung der Klassenbesten an der Realschule wurde von den Elternbeiräten Michaela Sindl und Ramon Dreier übernommen. Dazu gehörten Martin Jaumann (10A; Notenschnitt 1,36), Raphael Zahn (10B; 1,54), Jasmin Weyrich (10C; 1,66)), Elisabeth Gumpp (10D; 1,66), Daniela Sturm (10D; 1,66), Julia Keller (10E; 1,45). Das beste Ergebnis der Abschlussprüfungen erzielte Nathalie Seidl (10C) mit der Traumnote 1,33. (AL)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren