Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Paula setzt auf Deutschland

03.07.2010

Paula setzt auf Deutschland

Bereits voll in Fanmontur ist die Zeitungsente Paula Print. Für das heutige Spiel hat sie einen 3:2-Sieg für Deutschland vorausgesagt. Foto: Simone Kuchenbaur
Bild: Simone Kuchenbaur

Region Wertingen Spätestens nach dem grandiosen 4:1-Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen England im Achtelfinale der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika ist die ganze Region im Fußball-Fieber. Überall - sei es im Privaten oder am Arbeitsplatz - wird nun über den Ausgang des heutigen Viertelfinales gegen Argentinien spekuliert.

Die Redaktion der Wertinger Zeitung hat dies zum Anlass genommen, ein WM-Tippspiel zu starten, an dem sich Personen aus dem öffentlichen Leben beteiligen. Bis zum gestrigen Abend haben 106 Personen ihre Prognosen abgegeben. Und das auch noch für eine guten Zweck: Der komplette Wetteinsatz von je zehn Euro geht an die Kartei der Not, dem Leserhilfswerk unserer Zeitung. Politiker, Vereinsvorstände, Trainer, Unternehmer - die Liste der Mitspieler ist lang. Auch unsere Zeitungsente Paula Print kann das Spiel kaum mehr erwarten und hat sich an dem Tippspiel beteiligt.

16 Teilnehmer haben sich ihrem Tipp, 3:2 für Deutschland, angeschlossen. Am häufigsten, nämlich 31 Mal, fiel die Prognose 2:1 für Jogi Löws Elf. Knapp 85 Prozent haben auf einen Sieg der deutschen Mannschaft gesetzt. Einige glauben, dass es zu einer Neuauflage des Elfmeterkrimis im Viertelfinale 2006 kommt. Darunter auch der Landtagsabgeordnete Georg Winter. Seine Hoffnung: "Dass Manuel Neuer schnell auf den Boden kommt und ein paar Bälle herausfischt. " Doch ob es soweit kommt, ist ihm schon ein wenig Bange: "Sollten wir früh in Rückstand geraten, wäre dies eine Wahnsinnsbarriere." Ein kleiner Teil unserer Tipper gibt sich pessimistisch und schreibt den "Gauchos" um Trainer Diego Maradona und Superstar Lionel Messi den Sieg zu. Oder möchten sie nur ein kleines Trostpflaster, in Form eines Wettgewinns, wenn sich Müller, Özil, Klose und Co. nicht durchsetzen können?

Etwas Besonderes hat sich die Wertinger FDP überlegt. Neben dem Wetteinsatz von zehn Euro, den der Vorsitzende Bruno Hempel für seinen Tipp entrichtet, gibt der Ortsverband für jedes Tor der deutschen Nationalelf zusätzlich zehn Euro für die Kartei der Not. (apf/phwi) "Seite 33

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren