Newsticker
Bundes-Notbremse: Ausgangsbeschränkungen fallen weniger streng aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Planungen für Firmung und Kommunion

16.01.2021

Planungen für Firmung und Kommunion

Das sind die Änderungen in der Pfarreiengemeinschaft

In der Pfarreiengemeinschaft Wertingen hat die Vorbereitung auf die Erstkommunion 2021 begonnen. Da in der momentanen Situation keine Gruppenstunden möglich sind, wird die Vorbereitungszeit vor allem durch die Weggottesdienste in den einzelnen Pfarreien geprägt. Das teilten nun die Verantwortlichen der Pfarreiengemeinschaft mit. Zudem erhalten in diesem Jahr die Familien ein Familienbuch zur Erstkommunion, mit dem im Familienkreis verschiedene Themen angeschaut werden können.

Auch die Vorbereitung auf die Firmung 2021 soll demnächst beginnen. In einem ersten Schritt erhalten alle Familien, die im Jahr 2017 ein Kommunionkind hatten, einen Brief dazu. Grundsätzlich sind Jugendliche der jetzigen siebten Jahrgangsstufe eingeladen, sich zur Firmung anzumelden. Diese wird dann im Oktober 2021 zu Beginn des nächsten Schuljahres gespendet werden.

Das Pfarrbüro Wertingen teilt aktuell außerdem folgendes mit: Aufgrund neuer Empfehlungen der Diözese Augsburg wird nun allen Gottesdienstteilnehmern dringend empfohlen, FFP2-Masken während des Gottesdienstes zu tragen.

Zudem weist das Pfarrbüro Wertingen darauf hin, dass vorerst bis 31. Januar keine allgemeinen Büroöffnungszeiten stattfinden. Es wird gebeten, alles Notwendige telefonisch mit dem Pfarrbüro zu besprechen, auch die Angabe von Messintentionen. Sollte ein persönliches Kommen ins Pfarrbüro Wertingen zwingend und unausweichlich notwendig sein, wird um vorherige telefonische Terminvereinbarung unter der Nummer 08272 / 20 53 gebeten. (wz)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren