Newsticker

Corona-Folgen: Lufthansa bereitet Mitarbeiter auf Einschnitte vor
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Stephan Lutz fährt einen klaren Sieg ein

Zusamaltheim

15.03.2020

Stephan Lutz fährt einen klaren Sieg ein

In Zeiten von Corona geben sich Stephan Lutz (links) und Felix Heßmann einen freundschaftlichen Ellenbogengruß. Beide kandidierten für das Bürgermeisteramt in Zusamaltheim. Stephan Lutz gewinnt mit 79 Prozent.
Bild: Elli Höchstätter

Plus In Zusamaltheim kann sich der Sontheimer klar gegen seinen Mitbewerber durchsetzen. Doch auch Felix Heßmann hat Grund zum Jubeln.

Spannend wird es für Stephan Lutz, als in Sontheim das Auszählen der Stimmen beginnt. Der 45-Jährige war schon einige Male als Wahlhelfer dabei. Am Sonntag geht es aber um die Frage, ob er der nächste Bürgermeister der Gemeinde Zusamaltheim sein wird. Bei der Auszählung der Bürgermeisterwahl ist er nicht beteiligt. Er bekommt aber mit halbem Ohr mit, wie sich die Zahlen entwickeln. Schon bald ist klar. Er wird künftig auf dem Chefsessel im Rathaus in Zusamaltheim sitzen. Lutz erhält 79 Prozent der Stimmen und kann sich somit gegen Felix Heßmann durchsetzen, auf den 21 Prozent entfallen.

Auf den Sieg reagiert Lutz in seiner für ihn typischen ruhigen und besonnenen Art. Er sagt: „Mit dem Ergebnis kann man was anfangen.“ Er selbst habe nicht damit gerechnet, derart viele Stimmen zu bekommen. Zeit, um seinen Sieg zu feiern, hat Lutz keine.

Lutz hat keine Zeit zum Feiern, weil er beim Auszählen hilft

Er muss an diesem Abend mit dem Helferteam in Sontheim noch die Stimmen des Kreistags auszählen. Dabei bleibt gerade noch so viel Zeit, um die Gratulationswünsche einiger Gemeinderatskollegen entgegenzunehmen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Lutz stellt sich darauf ein, dass in Zeiten von Corona auch auf ihn als Bürgermeister einige Herausforderungen zukommen werden. Zunächst werde es aber darum gehen, sich vom ehemaligen Bürgermeister Wolfgang Grob „einlernen zu lassen“. Lutz war als gemeinsamer Kandidat des Bürgerblocks Zusamaltheim und der Freien Wählerliste Sontheim nominiert worden. Der 45-Jährige weiß, was in Zusamaltheim und Umgebung läuft. Seit zwölf Jahren sitzt er im Gemeinderat. Er ist in Sontheim geboren und wohnt mit seiner Familie noch heute dort.

Die Wahl im Liveticker:

Heßmann wertet sein Ergebnis als "wahnsinnigen Vertrauensbeweis"

Der zweite Kandidat für das Bürgermeisteramt war Felix Heßmann, der von Bündnis 90/Die Grünen nominiert worden war. Am Wahlabend freut er sich sichtlich über sein Ergebnis. Er erklärt: „Ich bin sehr zufrieden. Immerhin bin ich sozusagen aus dem Nichts gekommen und habe ein Fünftel der Stimmen erreicht. Das ist ein wahnsinniger Vertrauensbeweis.“

Für Heßmann ist der Ausgang der Bürgermeisterwahl ein klares Zeichen dafür, dass man grüne Politik in der Gemeinde Zusamaltheim will. Besonders freut ihn, dass die Wahlbeteiligung auf 68,8 Prozent gestiegen ist. Zum Vergleich: Vor sechs Jahren lag diese bei 57 Prozent. Für ihn steht deshalb fest: „Durch meine Initiative ist in Zusamaltheim mehr über Politik gesprochen worden.“ Heßmann und seine Mitstreiter wollten ein bisschen Farbe in den Wahlkampf in Zusamaltheim bringen. Dem 41-Jährigen war wichtig, dass die Leute in Zusamaltheim wirklich die Wahl hatten und zwischen zwei Bewerbern wählen konnten.

Am Wahlabend ist Heßmann einfach nur happy. „Das Ergebnis macht uns Mut weiterzumachen.“

Hier erfahren Sie, wie der Landkreis gewählt hat:

  • Hier finden Sie alle Ergebnisse im Landkreis Dillingen
  • Gratulation und Beileid
  • „Ein klares Zeichen“
  • Frank Kunz bleibt Oberbürgermeister - und jubelt nicht
  • Johannes Ebermayer ist der neue Bürgermeister
  • Steiner vor Kindelmann: In Syrgenstein kommt es zur Stichwahl
  • Stephan Lutz gewinnt die Bürgermeisterwahl in Zusamaltheim.
    Video: Dominik Bunk und Simone Bronnhuber
Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren