Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Stille Liebe zu Fatschenkindern

03.12.2010

Stille Liebe zu Fatschenkindern

Die Klosterarbeiten von Martha Sailer sind Themen des neuen Buches mit Texten von Kreisheimatpfleger Alois Sailer. Foto: Margot Sylvia Ruf
Foto: Margot Sylvia Ruf

Lauterbach Martha Sailer, die 2008 verstorbene Frau von Heimatpfleger und Autor Alois Sailer, wollte mit ihren liebevoll und professionell gefertigten Klosterarbeiten Zeugnisse einer volkskundlich-religiösen Hochkultur aus dem 17. und 18. Jahrhundert retten helfen. Die Welt der so genannten "schönen Arbeiten" ließ sie nicht mehr los, und sie gab all ihr Wissen und Können vielen interessierten Menschen weiter. Ihrem Angedenken ist der kleine Kunstband von Alois Sailer gewidmet, der seit kurzem nun im Buchhandel aufliegt. Er trägt den Titel "Gefatschte Jesuskinder, Reliquien, Maienstrauß und Wettersegen".

Ein Fatschenkind von 1997, das Martha Sailer noch kunstvoll und mit Liebe zum Detail gefertigt hat, schmückt den Buchtitel. Die einfühlsamen Texte ihres Mannes und die eindrucksvollen Aufnahmen von Joachim Feist fügen sich zu einer gelungenen Symbiose.

Es ist fast ein Meditationsbuch, das dem Lauterbacher Autor da gelungen ist, und es kann gerade in der Adventszeit Türen zu den Herzen öffnen.

Klosterarbeiten sind eindrucksvolle Zeugnisse religiösen Denkens, Fühlens und Erlebens, schreibt Prof. Dr. Hans Frei, früher Bezirksheimatpfleger, im Vorwort. Im vorgelegten Band würden nahezu alle Arten, Materialien und Techniken der Klosterarbeiten in Bildern, Zeichnungen und Beschreibungen dargestellt.

"Wir haben dies dem frommen Sinn und den geschickten Händen von Martha Sailer zu verdanken. Sie hat sich über Jahrzehnte mit Geduld und Einfühlungsvermögen der Restaurierung überlieferter Objekte von hoher Qualität gewidmet, und sie hat mit bewundernswertem Können und viel Verständnis neue Objekte aus Draht, Fäden, Stoff, Steinen, Perlen oder Papier geschaffen", so Dr. Frei.

Die Lauterbacherin hat ihre Fertigkeiten so perfektioniert, dass ihr sogar hochwertige und seltene Objekte wie das Krönlein des Jesuskindes von Kloster Holzen, Andachtsbilder und Maiensträuße zur Restaurierung anvertraut wurden.

In zahlreichen Klöstern und Museen hat man den Ruf und die praktische Hilfe der bescheidenen Frau geschätzt. Bei vielen Kursen wurden interessierte Menschen in die Kunst der Klosterarbeiten, die auch "schöne Arbeiten" genannt werden, von Martha Sailer mit großem Engagement eingeführt.

Eine Liebeserklärung

Das Buch "Gefatschte Jesuskinder" ist posthum eine Liebeserklärung von Alois Sailer an seine Frau, eine bescheidene Schwäbin mit großem Herzen, einer tiefreligiösen Haltung und einer stillen Leidenschaft zu einer alten Volkskunst, deren Bewahrung ihr ein großes Anliegen war.

Bezugsquelle Der Kunstband ist im Verlag Anton H. Konrad in Weißenhorn erschienen und kostet 24,90 Euro.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.