Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Unwetter in Wertingen: Starkregen überflutet Keller und Straßen im Großraum Wertingen

Unwetter in Wertingen
06.06.2021

Starkregen überflutet Keller und Straßen im Großraum Wertingen

Dieses Foto in der Wertinger Altstadt hat uns die Feuerwehr am Sonntagabend zukommen lassen. Mehr als hundert Keller sind bei dem Unwetter vollgelaufen, Straßen mussten gesperrt werden.
Foto: Feuerwehr

Ein heftiges Unwetter sorgt für Chaos im Zusamtal. In Wertingen und Umgebung steht das Wasser bis zu einem halben Meter hoch. Auch B2 und A8 sind betroffen.

Starke Regenfälle haben am Sonntagabend den Großraum Wertingen-Buttenwiesen heimgesucht. Hunderte Keller sind überflutet, Zufahrtsstraßen sind gesperrt. Alle Wertinger Feuerwehren sowie ihre Kollegen aus Höchstädt, Lauingen und Dillingen samt Wasserwacht sind im Einsatz.

Teilweise sind laut Polizei Granitsteine aus den Gehwegen herausgespült worden, teils steht das Wasser auf den Straßen bis zu einem halben Meter hoch. Einsatzkräfte musste die Staatsstraßen 2027 und 2382 wegen Überschwemmung sperren. Auf mehreren Straßen, unter anderem der B2 in Höhe Nordendorf und auch auf der A8, kamen Fahrzeuge aufgrund von Aquaplaning von der Fahrbahn ab. Die Polizei berichtet von zahlreichen liegengeblieben Autos, die vollgelaufen mit Wasser nicht mehr anspringen, und von rund 50 Anrufen - Stand Sonntag 20 Uhr - wegen überfluteter Keller.

Im Keller des Seniorenzentrums St. Klara in Wertingen steht das Wasser einen halben Meter hoch. Einsatzkräfte der Feuerwehr Dillingen pumpen dort gerade die Wassermassen ab. Auch im Erdgeschoss stand das Wasser.

Mehr als 120 Keller in Wertingen stehen unter Wasser, die Zufahrtsstraßen sind gesperrt. Alle Wertinger Feuerwehren, ihre Kollegen aus Höchstädt, Lauingen und Dillingen samt Wasserwacht sind im Einsatz.
Foto: Cordula Homann

Das Problem sei, dass das Unwetter nicht weiterziehe, erklärt ein Sprecher der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Schwaben Nord. Es fehle der Wind, um es weiterzutreiben.

Auch der südliche Landkreis Donau-Ries wurde am Sonntagvormittag schwer getroffen. 50 bis 60 Keller sind in Marxheim und Umgebung vollgelaufen. (slor)

Starkregen überflutet Keller und Straßen im Großraum Wertingen
69 Bilder
Hochwasser nach Starkregen in Wertingen und Umgebung
Foto: Berthold Veh, Cordula Homann, Manuela Winkelbauer, Hans Schuster, Brigitte Bunk, Elisabeth Popp

Lesen Sie dazu auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.