Newsticker
Verwaltungsgerichtshof kippt vorläufig 2G-Regel im Einzelhandel, Staatsregierung setzt das Urteil um
  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Villenbach: Ist dieser Villenbacher Turm wirklich standsicher?

Villenbach
19.11.2021

Ist dieser Villenbacher Turm wirklich standsicher?

Der Funkturm in Villenbach wurde 1983 höher gebaut, als in den ursprünglichen Plänen genehmigt. Der Gemeinderat verweigerte eine nachträgliche Zustimmung, das Landratsamt erteilte diese aber.

Plus Um den Funkturm am Postweg tobt ein Konflikt, der immer ungewöhnlichere Züge annimmt. Ein Anwohner wehrt sich gegen diesen und hat eine Straße verengt – ganz legal. Und das Landratsamt macht zum Fall falsche Angaben.

Vor etwas über einem Jahr sorgte der Funkturm in Villenbach für einen kleinen Eklat im Gemeinderat. Der Turm selbst mit Baujahr 1982 sowie das Betriebsgebäude daneben hatten sich als höher herausgestellt, als sie auf dem Bebauungsplan eingezeichnet waren – der Turm um 60 Zentimeter. Zusätzlich waren Bilder aufgetaucht, welche abgebrochene Stücke unklaren Ursprungs aus dem Inneren des Turms gezeigt hatten. Die Mehrheit der Gemeinderäte lehnte deshalb eine nachträgliche Genehmigung des Turms ab, mit Gegenstimme lediglich des Bürgermeisters sowie einer weiteren Gemeinderätin. Die Räte bemängelten unter anderem, dass das Gutachten, welches die Standsicherheit des Turms klären sollte, vom entsprechenden Experten gar nicht vor Ort, sondern in Abwesenheit aus der Ferne erstellt worden war. Sie sahen keine garantierte Standsicherheit, zumal an dem Turm auch mehrere Risse sichtbar waren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.