1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Vom Charme der guten alten Autozeit

Oldtimerschau in Osterbuch

18.06.2017

Vom Charme der guten alten Autozeit

Copy%20of%20DSC_3450_(2).tif
2 Bilder
Fast 90 Jahre alt ist dieses Fahrrad, das Anton Almer geschenkt bekommen hatte.
Bild: Konrad friedrich

In Osterbuch hatten die Vereine wieder etwas zu bieten. Alte Fahrzeuge, Traktoren und Fahrräder glänzten um die Wette

Viele alte und neuere Fahrzeuge – vom Fahrrad, Moped, Motorrad, Bulldog, Unimog bis zum alten Ford – konnten die Besucher der zweiten Oldtimer und Joungtimershow in Osterbuch bestaunen. Der Schützenverein „Edelweiß“ und die Freiwillige Feuerwehr hatten zum zweiten Mal zu dieser veranstaltung eingeladen.

Nachdem es beim ersten Treffen geregnet hatte, war Petrus diesmal dem Veranstalter gut gesinnt und hatte Sonnenschein gesandt. Zu sehen gab es viele Schönheiten aus der Autozeit von anno dazumal: Einen Jeep mit Baujahr 1986 von Rudi Holand, ein VW Golf 91, alte Bulldogs der Marke Deutz, Baujahr 1954 von Gerhard Eser. Der Allgaier Bulldog aus dem Jahr 1932 von Xaver Glenk das älteste Stück. Ein Mercedes Unimog zog genauso die Blicke an, wie ein VW Käfer, Opel Ascona, Opel GT oder Peugeot. Großes Interesse fand der Ford Mustang von Stefan Friegl aus Bocksberg. Der 50 Jahre alte amerikanische Wagen braucht nur 15 Liter Sprit, wie der Besitzer erzählt.

Auch viele Mopeds der Marke Zündapp und Puch waren ausgestellt. Ein altes Fahrrad der Firma Wickert von 1930 stammt vom Vizeregierungspräsidenten aus Augsburg. Es ist voll funktionsfähig und straßentauglich. Der Besitzer ist Anton Almer aus Osterbuch. 

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Schwab%20Reck.tif
Buttenwiesen

Kraftakt gegen den Zweitliga-Abstieg

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden