1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Vom Faschingsball bis zu Rücken-Fit

Osterbuch

19.04.2019

Vom Faschingsball bis zu Rücken-Fit

Der FC Osterbuch präsentiert seine Führungsriege.
Bild: FC Osterbuch

Der FC Osterbuch ist vielfach aktiv. Allein die Abteilung Gymnastik bietet 17 verschiedene Aktivitäten an. Michael Abold bleibt Vereinsvorsitzender. Ab Herbst gibt es einen neuen Fußballtrainer für die Herren.

Neuwahlen standen beim FC Osterbuch bei der Jahreshauptversammlung an. Die Mitglieder bestätigten Michael Abold als Vorsitzenden für die nächsten drei Jahre. Abold teilte jedoch mit, dass er anschließend aufhören werde.

Die Neuwahl ging relativ zügig von sich, da im Vorfeld schon geeignete Bewerber gefunden worden waren. Gewählt wurden weiterhin: als Zweiter Vorsitzender Martin Stallauer, Kassiererin Gisela Kadura, Mitgliederverwaltung Andreas Kiefel, Schriftführerin Claudia Stempfle, Abteilungsleiter Herren Johann Schuster, Abteilungsleiter Jugend Philipp Neukirchner und Christian Schuster, Abteilungsleiterin Gymnastik Ingrid Reiner-Strommer, Abteilungsleiter Mountainbike Christian Breu. Beisitzer sind Karl Bühler, Marco Domler, Simon Gebele, Peter Glenk, Sieglinde Holland, Christian Mayer, Julian Neukirchner, Dorina Reiner, Sebastian Schmid.

Viele Aktivitäten in Osterbuch

In seinem Jahresbericht zeigte Michael Abold die verschiedenen Aktivitäten auf, die der Verein neben dem Spielbetrieb veranstaltete. Der Faschingsball, ein Elferturnier mit den Vereinen der Gemeinde, ein Jugendturnier und das Rock-Most-Fest gehören dazu. Auf dem Bocksberger Burgmarkt hat der Verein einen Stand. Einen breiten Raum nehmen die Instandhaltungsarbeiten des Sportgebäudes mit dem weitläufigen Gelände ein. Abold dankte diesbezüglich den vielen freiwilligen Helfern. Sein Dank galt auch den Gönnern des Vereins. So hatte die Firma Ulrich Reitenberger einen Defibrillator gespendet, der nun am Sportgebäude installiert ist.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die erste Mannschaft spielt in der A-Klasse West drei und schloss die Saison mit einem guten fünften Platz ab. Abteilungsleiter Johann Schuster berichtete von einem Trainerwechsel. Achim Kraus hört nach fünf Jahren als Spielertrainer auf. Sein Nachfolger wird ab der kommenden Saison Sebastian Girke, der vor seiner Spielerpause beim SV Ehingen spielte.

Von einem regen Spielbetrieb berichtete Jugendleiter Philipp Neukirchner. Es gibt Spielgemeinschaften mit den umliegenden Sportvereinen SV Roggden, VfL Zusamaltheim und SV Villenbach, so dass alle Altersklassen abgedeckt sind. In der E-Jugend stellt der FCO eine eigene Mannschaft und ist nach der Hinrunde auf Platz zwei; somit kommt die Mannschaft in die Gruppe der stärksten sechs Mannschaften im Landkreis Dillingen.

Frauenfußball in Osterbuch

In der Abteilung Frauenfußball hat sich einiges getan. Der Spielbetrieb der Mädchenmannschaft wurde zum Saisonende eingestellt. Bei den Frauen, die in einer Spielgemeinschaft mit SG Unterthürheim spielen, gestaltete sich die Suche nach einem neuen Trainer schwierig. Zu Saisonbeginn hatte das Amt Armin Menzel übernommen; dieser musste den Posten aus persönlichen Gründen zur Winterpause abgeben. Aktuell wird die Frauenmannschaft von Elmar Mair mit Unterstützung von Rudolf Holland trainiert. Die Abteilung Gymnastik bot 2018 insgesamt 17 verschiedene Sportarten an. Vom Kinderturnen über Gesundheitskurse wie Pilates und Rücken-Fit bis zu – neu – Tabata und Strong by Zumba. Der Kassenbericht von Gisela Kadura fiel zur Zufriedenheit der Zuhörer aus. In seinem Grußwort dankte Bürgermeister Johann Gebele im Namen der Gemeinde für das Engagement des Vereins. (pm)

Wie aktiv der Verein ist, lesen Sie hier:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren