Newsticker
Explosion in Munitionsdepot auf der Krim: Russland spricht von "Sabotageakt"
  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Wahl in Bissingen: Stephan Herreiner ist der neue Bürgermeister in Bissingen

Wahl in Bissingen
13.10.2019

Stephan Herreiner ist der neue Bürgermeister in Bissingen

Bürgermeisterwahl in Bissingen (von links): Michael Holzinger, Stephan Herreiner, Rosi Herreiner und Tochter Hannah nach dem Wahlsieg.
Foto: Simone Bronnhuber

Der Familienvater erhält ein überragendes Ergebnis: 91,7 Prozent aller Stimmen gehen an ihn. Es gibt auch eine Besonderheit nach der Auszählung.

Rosi Herreiner umarmt ihren Mann fest. Tochter Hannah fällt ihrem Papa überwältigt um den Hals. Ganz hinten in der Ecke des Sitzungssaales steht die Familie kurz zusammen. Alle drei nehmen sich in den Arm, atmen tief durch. In diesem Moment am Sonntagabend ist klar: Stephan Herreiner ist der neue Bürgermeister in Bissingen. Der 52-Jährige gewinnt die Wahl im Kesseltal haushoch. 91,7 Prozent der Stimmen gehen an ihn. „Unglaublich“, ist seine erste Reaktion. Herreiner war der einzige Kandidat, der sich zur Wahl stellte. Angetreten ist er für CSU und Freie Wähler. Der Familienvater ist von seinem Ergebnis überwältigt, wie er betont. Mit dieser hohen Prozentzahl habe er nicht gerechnet, das überrasche ihn sehr. „Packen wir es an und das in einem guten Miteinander. Es gibt so viel zu tun.“ Dabei wünsche er sich inständig, dass das Zusammengehörigkeitsgefühl, das er in den vergangenen Wochen während seines Wahlkampfes gespürt habe, anhalte. „Ich hoffe sehr, dass wir diesen Zusammenhalt für unsere Zukunft nutzen können.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.