Newsticker
Bundestag beschließt Erleichterungen für Geimpfte und Genesene
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen/Buttenwiesen: So feiern Muslime im Zusamtal das Opferfest

Wertingen/Buttenwiesen
10.08.2019

So feiern Muslime im Zusamtal das Opferfest

Die Kinder sind zum Fest feierlich gekleidet und verschenken Bonbons. Die Gemeinschaft ist ihnen ebenso wichtig wie die Absicht zu teilen, „damit wir mit dem Geschenk zeigen, dass wir nicht nur an uns selbst denken“, sagt Joudi aus Oberthürheim. Von links: Bisher, Layan, Joudi, Tartel, Shahd, Mohammad, Saad und Tasheem.
Foto: Ulrike Walburg

Die Muslime im Zusamtal feiern ab Sonntag für vier Tage. Das Fest ist eine wichtige Säule des Islam und hat seine Wurzeln im Alten Testament. Was alles dazu gehört.

Ihre Vorfreude auf das bevorstehende „Opferfest“ ist ihnen deutlich anzusehen. Die Kinder können es kaum noch erwarten, sie sind sichtlich aufgeregt und begrüßen sich freundlich. Fröhlich und ausgelassen springen sie im Park hinter dem Wertinger Schloss herum, spielen Fangen und erfrischen sich am kühlen Brunnenwasser. In kleinen Taschen bringen sie Bonbons mit, die sie nach rituellem Brauch an Andere verschenken. „Seit Wochen zählen wir die Tage bis zum Fest“, sagt die zehnjährige Joudi Sharur aus Oberthürheim. Am Sonntag ist es endlich soweit.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

10.08.2019

Allesamt nette freundliche Kinder. Wenn die sich so weiterentwickeln würden, gäbe es keine Probleme mit Integration. Nur ist es leider so, sobald die Mädchen keine Kinder mehr sind, werden sie dazu genötigt, sich so zu verhüllen wie z.B. Maryam Ali. Und dann wird es schon wieder erheblich schwieriger........................

Permalink
Das könnte Sie auch interessieren