Newsticker
RKI meldet 455 Neuinfektionen - Inzidenz liegt bei 8,0
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen: Ein Feuerregen über Wertingen

Wertingen
16.11.2019

Ein Feuerregen über Wertingen

Der Blick von oben: Die Wertinger Nacht ging am Freitagabend in die zwölfte Auflage. Bis 23 Uhr hatten die Geschäfte geöffnet. Geboten war zudem ein reichliches Kulturprogramm.
3 Bilder
Der Blick von oben: Die Wertinger Nacht ging am Freitagabend in die zwölfte Auflage. Bis 23 Uhr hatten die Geschäfte geöffnet. Geboten war zudem ein reichliches Kulturprogramm.
Foto: Brigitte Bunk

In der Zusamstadt loderten am Freitagabend viele Flammen. Warum es nicht ganz so viele waren wie erwartet und welche Feuerchen es durstigen Besuchern angetan hatten.

Weiche, sanfte Töne erklingen gegen 18 Uhr im Altarraum der Wertinger Martinskirche. Sie erinnern eher an Wassertropfen als loderndes Feuer. Die ersten Stücke der Bläserphilharmonie spiegeln wider, was die Wertinger Nacht mit dem Motto „Feuer und Flamme“ am Freitagabend tatsächlich ausmachte: die Kombination der beiden Elemente Feuer und Wasser. Die Kirche ist voll, die Menschen drängen geradezu hinein – ins Trockene angesichts des Regens und in das erste Konzert unter der Leitung von Germán Moreno López. Und das Feuer lässt nicht lange auf sich warten, lodert bereits am Ende des ersten Stückes auf – „Paradiso“.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.