Newsticker
RKI meldet 4664 Corona-Neuinfektionen und 81 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Wertingen: Wertingen: So kam die Kapelle in Neuschenau zu ihrem Gnadenbild

Wertingen
28.08.2020

Wertingen: So kam die Kapelle in Neuschenau zu ihrem Gnadenbild

Alljährlich am Vorabend von Christi Himmelfahrt findet der Bittgang der Pfarreien Bliensbach, Hirschbach und Prettelshofen zur Marienkapelle von Neuschenau statt.
Foto: Konrad Friedrich

Plus Seit 110 Jahren steht das Kirchlein im Wertinger Stadtteil Neuschenau. Um das Marienbild ranken sich viele Geschichten

Das Gnadenbild Maria vom Blute, eine Kopie des Gnadenbildes von Re in Oberitalien, befindet sich in der kleinen Marienkapelle im Wertinger Ortsteil Neuschenau. 1910 ließ die damalige Gutsbesitzerin Anna Probst für dieses Gnadenbild eine Kapelle unmittelbar an den Gutshof erbauen. Hierin findet sich dieses wundertätige Gnadenbild. Weitere Kopien befinden sich in der ehemaligen Kapuzinerkirche in Dillingen und in der Pfarrkirche Emersacker.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.