Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Lokalsport
  4. Auf eine falsche Runde geschickt

Jedermannslaufserie

03.11.2017

Auf eine falsche Runde geschickt

Zum dritten Mal in Folge sicherte sich Mario Leser in Harburg den Auftaktsieg bei der Donau-Rieser Jedermannslaufserie.
Bild: Werner Friedel

Doch Mario Leser lässt sich nicht irritieren und siegt

Stürmisches Herbstwetter sorgte zum Auftakt der 42. Donau-Rieser-Jedermannslaufserie in Harburg für einiges Durcheinander. Aufgrund heftiger Windböen wurde nicht die übliche „Karabstrecke“ im Wald, sondern nur im freien Gelände gelaufen. Dann verloren wohl auch noch die Streckenposten den Durchblick und schickten die Läufer auf eine falsche zweite Runde, denn am Ende wurden entgegen den angekündigten 10,7 Kilometern nur 8,9 Kilometer gelaufen.

Die Zeitumstellung machte dagegen den 305 Teilnehmern, die pünktlich um zehn Uhr an der Startlinie standen, keine Probleme. Gut aus den Startlöchern kamen die Läufer der LG Zusam, die diese Laufserie seit nunmehr zwölf Jahren auf beeindruckende Art und Weise dominieren. Auch in diesem Jahr sollte sich daran nichts ändern, denn Mario Leser wiederholte in Harburg seine Auftaktsiege aus den beiden letzten Jahren.

Schon wenige Meter nach dem Start setzte sich der 24-jährige Ehinger an die Spitze des Feldes und unterstrich, dass er an diesem Tag erneut das Maß der Dinge ist. Mit einem überlegenen Sieg in flotten 30:13 Minuten feierte er seinen insgesamt sechsten Jedermannslaufsieg. Den Doppelerfolg für die LG Zusam perfekt machte Andreas Beck, der rund eine Minute später in 31:19 Minuten die Ziellinie beim Schützenheim passierte. Mit Wenzel Kurka auf Platz sechs, dem 16-jährigen Felix Gollmitzer auf Platz acht und Thomas Eser auf Rang neun platzierten sich drei weitere LG-Läufer unter den besten Zehn. Ebenfalls ein hervorragendes Rennen zeigte Christina Kratzer, die sich als schnellste Läuferin in 37:26 Minuten zum ersten Mal in die Siegerliste der Jedermannslaufserie eintrug.

Gut gelaunt präsentierten sich auch die weiteren Starter der LG Zusam. Trotz Regen, Wind und kühlen Temperaturen freuten sie sich nach ansprechenden Leistungen über einen gelungenen Sonntagvormittag. Nachfolgend alle LG-Ergebnisse auf einen Blick. (wf)

Harburg, 8,9 km: 1. Mario Leser 30:13 min.; 2. Andreas Beck 31:19 min.; 6. Wenzel Kurka 33:11 min.; 8. Felix Gollmitzer 33:28 min.; 9. Thomas Eser 33:38 min.; 31. Georg Weger 36:48 min.; 38. Christina Kratzer 37:26 min.; 43. Rainer Simanowski 38:17 min.; 58. Werner Friedel 39:23 min.; 59. Jürgen Behringer 39:28 min.; 71. Verena Kurka 40:13 min.; 94. Hermann Schäffler 42:34 min.; 97. Andreas Schlamp 42:40 min.; 106. Anna Knötzinger 43:28 min.; 120. Willi Königsdorfer 44:39 min.; 127. Johannes Carry 44:59 min.; 137. Roland Aumiller 46:04 min.; 160. Gerti Morenweiser 48:32 min.; 165. Tobias Steige 49:27 min.; 173. Christine Heindl 50:37 min.; 195. Franz Steichele 54:33 min.; 198. Helmut Englmaier 55:12 min.; –Walking, 7 km: Heike Vogel 47:44 min.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren