Newsticker
Erster Prozess: 21-jähriger Russe wegen Kriegsverbrechen zu lebenslanger Haft verurteilt
  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Lokalsport
  4. Fußball-Nachlese: Volle Ränge, aber leeres Punktekonto

Fußball-Nachlese
30.07.2019

Volle Ränge, aber leeres Punktekonto

3 Bilder

Warum der TSV Wertingen bei seiner Bezirksliga-Rückkehr erstes Lehrgeld bezahlen musste. Geballte Freude dagegen beim Lokalrivalen TSV Meitingen. Heimkehrer mit zwei Toren als Matchwinner

Beim Blick auf die Zuschauerränge wurde schnell klar, dass sich die Fans in Wertingen und Umgebung auf Bezirksligafußball freuen. Nach dreijähriger Abstinenz war die Tribüne im Stadion auf dem Judenberg gut gefüllt. Immerhin 300 Besucher, darunter auch Bürgermeister Willy Lehmeier, wurden bei der Premiere nach dem Wiederaufstieg gezählt. Dabei gastierte mit dem TSV Nördlingen II nicht unbedingt der attraktivste Gegner in der Stadt an der Zusam. „Zweite Mannschaften bringen kaum eigene Anhänger mit“, weiß der langjährige TSV-Manager Jakob Müller nicht erst seit dem Start in die Saison 2019/2020. Mit der Vorstellung ihrer Mannschaft konnten die Verantwortlichen vor allem in der ersten Halbzeit zufrieden sein. Da machte der Aufsteiger genügend Tempo, ging durch Valentin Jaumann verdient in Führung, verpasste aber bei einer Großchance durch Florian Eisig das 2:0 nachzulegen. Stattdessen fabrizierte Marco Schiermoch kurz vor dem Pausenpfiff ein unglückliches Eigentor zum 1:1, und auch beim Siegtor der Nördlinger durch Simon Lösch in der 65. Minute hatte ein Wertinger Abwehrspieler ein Bein dazwischen. Unhaltbar abgefälscht landete der Ball im Kasten von Torwart Sandro Scherl.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.