1. Startseite
  2. Lokales (Wertingen)
  3. Lokalsport
  4. Jugendfußballtag für Andi Romakowski

Gedächtnisturnier

14.06.2019

Jugendfußballtag für Andi Romakowski

Die D-Jugend des TSV Meitingen ist Titelverteidiger beim Turnier in Unterthürheim.
Bild: Wolfgang Mayer

Am 23. Juni treffen sich zahlreiche Teams in Unterthürheim

Zu einer festen Einrichtung beim TSV Unterthürheim ist inzwischen das Andi-Romakowski-Gedächtnisturnier geworden. Das Fußball-Jugendturnier findet in Gedenken an Andi Romakowski statt. Der Sohn der Familie Romakowski, der bereits im jungen Alter von zwölf Jahren verstorben ist, war ein begeisterter Nachwuchskicker beim TSV Unterthürheim. Deswegen hat die Familie Romakowski den Wunsch geäußert, jährlich einen Jugendfußballtag zu veranstalten. Dieser findet heuer am Sonntag, 23. Juni, statt. Dann gehört das Sportgelände des TSV Unterthürheim wieder ganz den Jugendmannschaften aus der Region. In diesem Jahr starten die F- und E-Junioren um 12.30 Uhr. Bei den F-Junioren nehmen teil: Die F1- und F2-Junioren der SG Unterthürheim/Wortelstetten, FC Osterbuch, FC PUZ und der SV Roggden. Bei den E-Junioren sind dabei: Die E1- und E2-Junioren der SG Unterthürheim/Wortelstetten, FC Osterbuch, FC PUZ und der TSV Wertingen. Im Spiel Jeder gegen Jeden werden die Platzierungen ausgespielt.

Ihre ersten fußballerischen Schritte werden die G-Junioren der SG Unterthürheim/Wortelstetten und der FC PUZ in einem Einlagespiel um 14.30 Uhr demonstrieren. Ab 15.15 Uhr folgt das D-Junioren-Turnier um den Andi-Romakowski-Wanderpokal. Heuer treten die D1- und D2-Junioren des TSV Unterthürheim, der FC PUZ, der FC Osterbuch/SV Roggden und als Titelverteidiger der TSV Meitingen um den begehrten Pokal an.

Die Kinder und Jugendlichen würden sich über zahlreiche Zuschauer freuen. Für Essen und Getränke ist auf dem Sportgelände ausreichend gesorgt. (pm)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren