Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Deutschland liefert der Ukraine weitere sieben Gepard-Panzer
  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Wertingen: Giftige Bananenspinne im Wertinger Einkaufsmarkt

Wertingen
22.11.2022

Giftige Bananenspinne in Wertinger Einkaufsmarkt entdeckt

Die Spinne wurde aus der verschweißten Packung entfernt.
Foto: Feuerwehr

Eine Mitarbeiterin eines Wertinger Einkaufsmarkts hat eine giftige Bananenspinne in einem Karton Bananen entdeckt. Bis in den Verkaufsraum gelangte sie nicht.

Eine Spinne hat in einem Wertinger Einkaufsmarkt am Samstagnachmittag für Aufregung gesorgt. Laut Feuerwehr handelte es sich um eine giftige Bananenspinne. Das bestätigte ein Fachmann am Sonntag unserer Redaktion. Er teilt die Einschätzung.

Eine Mitarbeiterin packte am Samstagnachmittag einen Karton mit Bananen aus. Dabei entdeckte sie die große Spinne. Da sich das Tier noch innerhalb der Folienverpackung befand, wurde der Karton kurzerhand wieder verschlossen. Eine Gefahr für die Kunden des Einkaufsmarkts bestand damit laut Feuerwehr nicht.

In dieser Packung wurde die Spinne gefunden.
Foto: Feuerwehr

Die Spinne wurde von Polizei und Feuerwehr aus ihrem Karton befreit und in die Reptilienfarm in Bobingen gebracht.

Bananenspinnen sorgen immer wieder in Supermärkten für Unruhe. Erst am Wochenende zuvor hatte die Feuerwehr wegen Verdachts auf ein Nest einen Supermarkt im Landkreis Schweinfurt evakuiert. Bananenspinnen gehören zu den giftigsten Spinnen der Welt. (AZ)

Die Spinne wurde in einer Plastikbox aus dem Supermarkt evakuiert.
Foto: Feuerwehr
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.