Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

  1. Startseite
  2. Wertingen
  3. Wertingen: Mit dem Altenwerk lachen und staunen

Wertingen
12.02.2024

Mit dem Altenwerk lachen und staunen

Beste Stimmung erzeugte das Wertinger Altenwerk-Team bei der Faschingsveranstaltung im Pfarrheim.
Foto: Rita Kugelmann

Bewährt lustige Einlagen präsentierte das Wertinger Team den Senioren und Seniorinnen zum Fasching.

Lustige Einlagen präsentierte das Altenwerk Wertingen zum Fasching. Schwarz-weiß gekleidet, mit Zylindern und Musikinstrumenten, begleitet vom Akkordeon marschierten die Organisatoren ein und durch alle Reihen. Die Senioren und Seniorinnen sangen mit, klatschten und schunkelten, bis Vorsitzender Erich Beinhofer alle Gäste herzlich willkommen hieß.

Weil derzeit überall gestreikt wird, kam der Streik auch ins eigene Heim von Hermine und Otto. Der versprochene Schweinsbraten wurde erst serviert, nachdem der Hausherr das Haushaltsgeld erhöht hatte und seine Frau sich dafür einen langersehnten Wunsch erfüllen konnte. 

Christa Heinrich erzählte, gekonnt theatralisch, von einem schwer kranken, jammernden, schmerzgeplagtem Mann. Der berichtete, dass er von sieben Doktoren operiert wurde und nach der Bagatell-Operation des Blinddarms nach fünf Wochen immer noch frisch operiert sei. 

Nach einigen lautstark gesungenen Liedern trugen Christa und Otto den Sketch "Urlaub von der Ehe" leidenschaftlich vor. Auch die "Waldkapelle", die Irmgard Hurler präsentierte, erzeugte bei den Gästen viele Lacher und Gekicher, da die Toilette "WC" mit der Waldkapelle verwechselt wurde.

Kaffee und Kuchen waren nun sehr erwünscht. Mit "Das bisschen Haushalt..." – vorgetragen von den Organisatorinnen – ging es musikalisch weiter. Worauf die Männer lauthals zustimmten: "Ja, des is wohr, des stimmt." Beim Stück "der nuie Staubsauger" erzeugte Christa ein rechtes Hin und Her von Kaufen und Zurückgeben, so dass am Schluss gleich drei Staubsauger da waren, hatte der Sohn doch zwischenzeitlich den alten Staubsauer schnell und top repariert. 

Bei der lustigen Geschichte "Warten vor Minnternacht", gespielt von Susanne und Otto im Nachthemd und Morgenmantel, warten die Eltern darauf, dass die Tochter – von welchem Verehrer wohl? – zurück gebracht wird. Die Moritat "Schlüsselgeschichte" erzählte schließlich vom früheren Wertinger Bürgermeister Dietrich Riesebeck, der selbst sehr erpicht auf Pünktlichkeit war, aber einmal Auto samt Hausschlüssel zuhause vergessen hatte und leider auch keinen "Dietrich" dabei hatte. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.