Newsticker

Bundesregierung erklärt fast ganz Österreich und Italien zu Risikogebieten
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Air Berlin schrumpft seine Flotte

Sparkurs

21.09.2011

Air Berlin schrumpft seine Flotte

Weniger Flugzeuge: Air Berlin will seine Flotte schrumpfen.
Bild: dpa

Air Berlin plant, die Flotte von derzeit 170 Flugzeugen auf 152 im Sommer 2012 zu reduzieren.

Die defizitäre zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft Air Berlin will insgesamt 200 Millionen Euro einsparen. Die Schwerpunkte des Sparprogramms "Shape & Size" lägen in der Ablauforganisation, dem Vertrieb, dem Abbau von Kosten, der Streckenführung und der Wartung, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Zu möglichen Stellenstreichungen äußerte sich Air Berlin zunächst nicht. Man werde aber alle Bereiche des Unternehmens auf den Prüfstand stellen, sagte der neue Konzernchef  und frühere Bahnchef Hartmut Mehdorn. "Dabei werden wir weder am Kunden noch am Service oder an der Sicherheit sparen."

Der 69-Jährige hat die Führung  von Air Berlin interimsmäßig von Gründer Joachim Hunold übernommen.  Dieser trat zum 1. September zurück.

Zuletzt hatte Air Berlin schon mehrere unrentable Verbindungen gestrichen. Mit Beginn des Winterflugplans am 1. November werden vor allem von Regionalflughäfen aus deutlich weniger Flüge angeboten.  Gestrichen wurden zum Beispiel die Strecken Frankfurt-Hamburg, Frankfurt-Neapel, Stuttgart-St. Petersburg und Düsseldorf-Paris. AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren