1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Albrecht Fürst zu Castell-Castell ist tot

Albrecht Fürst zu Castell-Castell

09.05.2016

Albrecht Fürst zu Castell-Castell ist tot

Albrecht Fürst zu Castell-Castell (rechts) ist tot.
Bild: Wolf-Dietrich_Weißbach, dpa

Albrecht Fürst zu Castell-Castell, Mitinhaber der Castell-Bank, ist tot. Er starb in der Nacht auf Montag im Alter von 90 Jahren.

Albrecht Fürst zu Castell-Castell, Oberhaupt einer der ältesten Adelsfamilien Deutschlands, ist in der Nacht zum Montag im Alter von 90 Jahren gestorben. Das bestätigte die Fürstlich Castell'sche Bank am Montag in Würzburg.

Bis zur Weitergabe des Geschäfts an seinen Sohn im Jahr 2014 war der Senior Mitinhaber der Privatbank. Außerdem war er Ehrensenator der Universität Würzburg und in der Evangel-Lutherischen Kirche in Bayern aktiv. dpa/lby/AZ

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Vor dem Verwaltungsgericht Gelsenkirchen geht es heute um Diesel-Fahrverbote in den Ruhrgebietsstädten Gelsenkirchen und Essen. Foto: Christoph Schmidt
Diesel-Fahrverbote

Kommen auch Fahrverbote im Ruhrgebiet? Gericht verhandelt

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket