Newsticker
Selenskyj: Ukrainische Streitkräfte haben russischer Armee "das Rückgrat gebrochen"
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Corona-Krise: Firma aus dem Unterallgäu zeigt, wie man eine Maskenproduktion von Null aufbaut

Corona-Krise
28.08.2020

Firma aus dem Unterallgäu zeigt, wie man eine Maskenproduktion von Null aufbaut

Drita Schneider und Franz Schöbel (von links) sahen in der Krise die Chance.
Foto: jok

Plus Als die Schutzkleidung knapp war, starteten zwei Unternehmer in Kirchheim durch. Doch in wenigen Monaten eine Produktion aufzubauen, war schwerer als gedacht.

Unentwegt rattert die Maschine in dem strahlend weißem Raum und spuckt hellblaue Masken aus. Zwei Mitarbeiter im weißen Kittel, mit Haube, Gummihandschuhen und Mundschutz prüfen die Qualität und stecken die Masken gebündelt in eine Kunststoffhülle. Seit 31. Juli läuft die Produktion der Unternehmenskooperation Samway-Schneider in der schwäbischen Marktgemeinde Kirchheim (Kreis Unterallgäu). 1,5 Millionen Masken pro Monat werden hier produziert – man überlegt aber schon, in eine zweite Maschine zu investieren.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.