Newsticker
Türkei blockiert Nato-Beitrittsgespräche mit Finnland und Schweden
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Corona: Wohin dreht der Mittelstand in der Corona-Krise? 

Corona
26.10.2020

Wohin dreht der Mittelstand in der Corona-Krise? 

Wohin dreht sich der deutsche Mittelstand, der die Wirtschaft des Landes prägt, dem die Corona-Pandemie aber erheblich zu schaffen macht? Droht tatsächlich der Verlust von über einer Million Jobs? 
Foto: Arno Burgi, dpa (Symbolbild)

Plus Laut einer Studie der Förderbank KfW stehen in mittelständischen Betrieben bis Jahresende 1,1 Millionen Arbeitsplätze auf der Kippe.

Die deutsche Wirtschaft ist äußerst stark vom Mittelstand geprägt, er ist ihr Rückgrat. An diesem allerdings hat die Corona-Pandemie „tiefe Spuren“ hinterlassen. Denn laut einer Umfrage der staatlichen Förderbank KfW schlägt die Corona-Krise massiv auf die Beschäftigung bei mittelständischen Firmen durch. „Bis zum Jahresende 2020 könnte es zu einem Verlust von etwa 1,1 Millionen Arbeitsplätzen kommen“, sagte KfW-Chefvolkswirtin Fritzi Köhler-Geib jüngst.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.