Newsticker
Ja zur Ampel: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit SPD und FDP
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Coronavirus: Vorbild für Bayern? Trigema stellt Schutzmasken her

Coronavirus
19.03.2020

Vorbild für Bayern? Trigema stellt Schutzmasken her

Wolfgang Grupp ist Chef des Unternehmens Trigema. Das jetzt auch Atemschutzmasken herstellt.
Foto: Christoph Schmidt, dpa

Plus Atemschutzmasken sind Mangelware, deshalb sollen nun auch bayerische Unternehmen die Mundschutze produzieren. Trigema ist schon einen Schritt weiter.

Die baden-württembergische Firma Trigema ist eigentlich für Kleidung bekannt - und für den Affen, der vor der Tagesschau für das Familienunternehmen wirbt. Poloshirts, Pullover, Hosen, Unterwäsche und Trainingsanzüge mit Trigema-Logo können Kunden erwerben. Seit kurzem produziert die Firma auch Atemschutzmasken.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.