Newsticker
USA unterstützen Aussetzung von Patenten für Corona-Impfstoffe
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Ideen-Wettbewerb: Hacker-Angriff auf die Corona-Krise: Warum viele Projekte stocken

Ideen-Wettbewerb
24.04.2020

Hacker-Angriff auf die Corona-Krise: Warum viele Projekte stocken

Knapp 30.000 Menschen nahmen Ende März am Hackathon „Wir vs. Virus“ teil.
Foto: Screenshot Youtube

Plus Der Hackathon „Wir vs. Virus“ löste eine digitale Euphorie-Welle aus. Umgesetzt wurde bislang kaum ein Projekt. Ein Grund: Das Geld fehlt - auch vom Bund.

Udo macht einen freundlichen Eindruck. Er pflegt eine persönliche Ansprache, duzt sein Gegenüber und formuliert kurze, einfache Sätze. Auch seine Fragen sind präzise. Beantwortet werden sie von Unternehmen, die Kurzarbeit beantragen wollen. Udo nimmt die Angaben und füllt damit ein Formular aus, das dann an die Arbeitsagentur weitergeleitet werden kann. All das läuft voll automatisch ab. Denn Udo ist kein Mensch, sondern ein Chatbot. Ein digitaler Assistent. Er hilft vielen Firmen, die Corona-Krise zu überstehen – obwohl es ihn erst seit wenigen Wochen gibt. Seine Geburtsstunde: der digitale Ideenwettbewerb „Wir vs. Virus“.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren