Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
UN-Nothilfekoordinator: Mehr als 7000 Zivilisten seit Beginn des Kriegs getötet
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Ikea-Rückruf: Kinder verletzt - Ikea ruft zwei Schutzgitter zurück

Ikea-Rückruf
12.05.2015

Kinder verletzt - Ikea ruft zwei Schutzgitter zurück

Ikea ruft die Schutzgitter-Modelle Patrull Klämma und Patrull Smidig wegen Sturzgefahr zurück.
Foto: obs/IKEA Deutschland GmbH & Co. KG/Inter IKEA Systems B.V.

Ikea ruft zwei Schutzgitter-Modelle zurück. Drei Fälle sind offenbar bekannt, bei denen Kinder sich durch einen Sturz verletzt haben.

Zwei Schutzgitter-Modell werden von Ikea zurückgerufen. Die Schutzgitter werden etwa an Treppen festgeklemmt und sollen Kinder eigentlich vor einem Sturz bewahren. Doch wie Ikea am Dienstag im hessischen Hofheim-Wallau mitteilt, sollten die Modelle Patrull Klämma und Patrull Smidig ausgerechnet wegen Sturzgefahr nicht am oberen Treppenabsatz verwendet werden.

Rückruf bei Ikea: Schutzgitter halten offenbar nicht

Laut Ikea lägen Meldungen vor, dass die Spannung der Schutzgitter-Modelle nicht ausreichend sei, um das Gitter in Position zu halten. Die untere Metallstange stelle zudem eine Stolperfalle dar. Dem Unternehmen sind nach eigenen Angaben drei Fälle bekannt, bei denen sich Kinder durch einen Sturz verletzt haben.

Ikea-Kunden, die die Schutzgitter mit dem für Jahr und Woche stehenden Datumsstempel 1510 oder früher zurückbringen möchten, erhalten laut Ikea den vollen Kaufpreis zurück. Die betroffenen Schutzgitter sind demnach sicher, wenn sie in Türrahmen oder am Fuß einer Treppe verwendet werden. Wer diese dafür benutzen will, kann bei Ikea eine aktualisierte Montageanleitung und neue Warnaufkleber für die Schutzgitter bekommen. afp/AZ

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.