Newsticker
RKI registriert 1455 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 13,2
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Schwaben-Check: Wie erlebt die Landwirtschaft die Corona-Krise?

Schwaben-Check
26.07.2020

Wie erlebt die Landwirtschaft die Corona-Krise?

Corona macht den Landwirten zu schaffen, das Wetter dafür weniger.
Foto: Philipp Schulze, dpa

Plus Erntehelfer, die nicht einreisen dürfen, ein Corona-Ausbruch auf einem Spargelhof: Die Pandemie setzt auch Landwirten zu. Allerdings weniger stark als befürchtet.

Für die schwäbischen Landwirte hätte es in der Corona-Krise noch schlimmer kommen können: „Wir sind bisher mit einem blauen Auge davongekommen“, sagt Alfred Enderle, Bezirkspräsident Schwaben beim Bayerischen Bauernverband (BBV). Es bleibe allerdings zu hoffen, dass keine zweite Infektionswelle kommt. „Denn ansonsten könnte es für einige Betriebe düster aussehen.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.