Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Selenskyj warnt vor der Rückkehr russischer Sportler zu den olympischen Spielen
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Warmer März: Energieverbrauch in Deutschland leicht rückläufig

Warmer März
06.06.2017

Energieverbrauch in Deutschland leicht rückläufig

Blick auf einen Offshore-Windenergiepark in der Nordsee.
Foto: Ingo Wagner (dpa)

Wirtschaft und Verbraucher haben in den ersten drei Monaten dieses Jahres etwas weniger Energie benötigt als im gleichen Zeitraum des Vorjahres.

Der Verbrauch verringerte sich um 1,4 Prozent auf 125,4 Millionen Tonnen Steinkohleeinheiten (SKE), teilte die Arbeitsgemeinschaft Energiebilanzen in Köln mit. Ein fehlender Schalttag gegenüber dem Vorjahr und der warme Monat März hätten den Verbrauch gedämpft. Dagegen hätten das Wirtschaftswachstum und der kalte Januar zu einem zusätzlichen Energieverbrauch geführt.

Unter den verschiedenen Energieträgern verzeichneten die erneuerbaren Energien mit einem Plus von mehr als fünf Prozent das stärkste Wachstum. Sie tragen damit 14,1 Prozent zum Energieverbrauch in Deutschland bei. Auch die fossilen Energieträger Erdgas, Steinkohle und Braunkohle legten zu, vor allem in der Stromerzeugung als Reserve für die erneuerbaren Energien. Der Beitrag der Kernenergie am deutschen Energiemix ging um rund ein Drittel zurück, wegen veränderter Revisionsplanungen.

Auch Mineralöl, mit einem Anteil von mehr als 30 Prozent der wichtigste Energieträger in Deutschland, war um zwei Prozent rückläufig. Verantwortlich für diese Entwicklung waren Absatzrückgange beim leichten Heizöl und beim Rohbenzin. Beim Kraftstoffverbrauch kam es dagegen zu Zuwächsen.

Statistiken der AG Energiebilanzen

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.