Newsticker
Deutschland erleichtert ab Sonntag Einreisen für weitere Bürger aus Nicht-EU-Ländern
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Wurst-Skandal: Arme Schweine: Warum die Mängel bei Wilke System haben

Wurst-Skandal
11.10.2019

Arme Schweine: Warum die Mängel bei Wilke System haben

Weil Arbeitsbedingungen und Verdienst so schlecht sind, finden die fleischverarbeitenden Unternehmen kaum noch Personal. Mehr zahlen können sie aber nicht: Gegen Lidl, Aldi, Edeka und Co. sind höhere Preise nicht durchzusetzen, so beschreibt ein Gewerkschaftsvertreter das Dilemma.
Foto: Sina Schuldt/dpa

Plus Der Hygieneskandal beim Fleischerzeuger Wilke wirft auch ein Licht auf die Arbeitsbedingungen in einer Branche, die mächtig unter Druck steht.

Jetzt sind es schon drei Tote: Am Freitag gab Hessens Verbraucherschutzministerin Priska Hinz (Grüne) mit Verweis auf das Robert-Koch-Institut bekannt, dass eine weitere Person nach dem Verzehr von Waren der nordhessischen Firma Wilke Waldecker Fleisch- und Wurstwaren GmbH an Listeriose verstorben ist. Hinzu kommt eine ganze Reihe von Krankheitsfällen, die mit der Wurst in Verbindung gebracht werden. Neu ist zudem, dass die Opfer aus Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Sachsen-Anhalt stammen – und nicht, wie erst gemeldet, nur aus Südhessen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.