Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Quartalszahlen: Deutlich mehr Mobilfunkkunden – O2 legt weiter zu

Quartalszahlen
21.02.2024

Deutlich mehr Mobilfunkkunden – O2 legt weiter zu

Telefónica-Deutschlandchef Markus Haas sieht nach eigenen Worten eine anhaltend starke Wachstumsdynamik bei O2.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand, dpa

Neben der Deutschen Telekom und Vodafone gehört Telefónica Deutschland mit seiner Marke O2 zu den etablierten Handynetzbetreibern. Das Münchner Unternehmen ist auf Wachstumskurs.

Der Telekommunikationsanbieter Telefónica Deutschland (O2) kommt im Werben um Neukunden weiter voran. Im letzten Quartal 2023 stieg die Zahl der Mobilfunk-Vertragskunden um 284.000, wie die Deutschlandtochter des spanischen Telefónica-Konzerns am Mittwoch mitteilte. Das war etwas mehr als im Vorjahreszeitraum.

Im Vergleich zu Vodafone hat O2 einen deutlichen Vorsprung: Der Wettbewerber hatte im Jahresendquartal ein Mobilfunk-Vertragskundenplus von 95.000 vermeldet. Die Telekom hat für den Zeitraum noch keine Zahlen vorgelegt. Alle Anbieter werben mit Fortschritten beim 5G-Netz. Bei O2 liegt die Haushaltsabdeckung bei 95 Prozent.

Telefónica-Deutschlandchef Markus Haas stellte zudem die Jahreszahlen für 2023 vor. Der Umsatz legte um 4,7 Prozent auf rund 8,6 Milliarden Euro zu. Allerdings liegt dieser Zuwachs großteils daran, dass in den O2-Läden teurere Smartphones verkauft wurden. Der sogenannte Serviceumsatz und damit das Kerngeschäft stieg im Mobilfunk um 2,7 Prozent auf rund 5,9 Milliarden Euro.

Im Festnetz, was für O2 eher ein Nebengeschäft ist und auf der Anmietung von Verbindungskapazitäten anderer Firmen beruht, legte die Firma ebenfalls zu. Alles in allem stieg das operative Ergebnis (Oibda) 2023 bereinigt um Sondereffekte um 3,1 Prozent auf 2,6 Milliarden Euro. Haas sieht nach eigenen Worten eine anhaltend starke Wachstumsdynamik bei O2.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.