Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Rente: Kann man trotz Scheidung eine Witwenrente bekommen?

Rente
13.04.2024

Kann man trotz Scheidung eine Witwenrente bekommen?

Eigentlich steht dem oder der Hinterbliebenen nach dem Tod des Ehepartners eine Witwen- oder Witwerrente zu. Dieser Anspruch fällt aber weg, wenn das Paar geschieden ist - oder doch nicht?
Foto: Sabine Posselt, picture alliance/dpa (Symbolbild)

Eigentlich steht dem oder der Hinterbliebenen nach dem Tod des Ehepartners eine Witwen- oder Witwerrente zu. Dieser Anspruch fällt aber weg, wenn das Paar geschieden ist - oder doch nicht?

Sterben Versicherte in Deutschland, hinterlassen sie oftmals Hinterbliebene. Um diese Menschen finanziell zu unterstützen, gibt es hierzulande die Renten wegen Todes. Dazu zählen die Witwenrente, die Waisenrente, die Halbwaisenrente und die Erziehungsrente. Aber wie ist das eigentlich, wenn ein Ehepaar geschieden ist - bekommt die Ex-Frau oder der Ex-Mann dann eine Witwer- beziehungsweise Witwenrente?

Rente: Bekommen Geschiedene eine Witwen- oder Witwerrente?

Eigentlich bekommen Hinterbliebene nach einer Scheidung von ihrem Partner keine Witwen- oder Witwerrente. Allerdings gibt es zu dieser Regelung einige Ausnahmen. So kann die Ex-Frau oder der Ex-Mann laut der Deutschen Rentenversicherung trotz Scheidung finanzielle Unterstützung bekommen, wenn:

  • Die Ehe vor dem 1. Juli 1977 geschieden wurde
  • Der oder die Hinterbliebene nach der Ehescheidung zu Lebzeiten des früheren Ehepartners nicht wieder geheiratet hat
  • Der oder die Hinterbliebene im letzten Jahr vor dem Tod des früheren Ehepartners von ihm oder ihr Unterhalt erhalten hat oder einen Anspruch darauf hatte
  • Der frühere Ehepartner oder die frühere Ehepartnerin bis zu seinem oder ihrem Tod die Mindestversicherungszeit, auch Wartezeit genannt, von fünf Jahren erfüllt hat oder beispielsweise durch einen Arbeitsunfall ums Leben gekommen ist oder bereits eine Rente bezogen hat

Wann endet die Witwenrente?

Zu beachten ist, dass die Witwenrente nicht ewig bezahlt wird. So endet die Witwenrente, wenn der oder die Hinterbliebene erneut heiratet, mit dem Ablauf des Kalendermonats der Hochzeit, wie die Deutsche Rentenversicherung mitteilt.

Wichtig zu wissen ist allerdings, dass Hinterbliebene doch wieder Anspruch auf Witwen- oder Witwerrente von Ihrem früheren Ehepartner haben, wenn die neue Ehe aufgehoben oder aufgelöst wird. Das kann zum Beispiel der Fall sein, wenn der neue Ehepartner stirbt.

Außerdem gibt es auch keinen Anspruch mehr auf Witwenrente, wenn sich das Paar zu Lebzeiten für das sogenannte Rentensplitting entscheidet.

Übrigens: Die Rente wird nach dem Tod des Partners noch drei Monate weitergezahlt - das sogenannte Sterbevierteljahr. Dafür müssen Paare aber auch eine gewisse Zeit lang verheiratet gewesen sein. Wie viel Witwenrente Sie bekommen, obwohl Sie selbst Rente bekommen, muss im Einzelfall betrachtet werden.