Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit externen Inhalten, personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem bestehenden Abo (Tageszeitung, e-Paper oder PLUS) zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Einwilligung: Durch das Klicken des "Akzeptieren und weiter"-Buttons stimmen Sie der Verarbeitung der auf Ihrem Gerät bzw. Ihrer Endeinrichtung gespeicherten Daten wie z.B. persönlichen Identifikatoren oder IP-Adressen für die beschriebenen Verarbeitungszwecke gem. § 25 Abs. 1 TTDSG sowie Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO durch uns und unsere bis zu 220 Partner zu. Darüber hinaus nehmen Sie Kenntnis davon, dass mit ihrer Einwilligung ihre Daten auch in Staaten außerhalb der EU mit einem niedrigeren Datenschutz-Niveau verarbeitet werden können.

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Externe Inhalte: Zur Ergänzung unserer redaktionellen Texte, nutzen wir in unseren Angeboten externe Inhalte und Dienste Dritter („Embeds“) wie interaktive Grafiken, Videos oder Podcasts. Die Anbieter, von denen wir diese externen Inhalten und Dienste beziehen, können ggf. Informationen auf Ihrem Gerät speichern oder abrufen und Ihre personenbezogenen Daten erheben und verarbeiten.

Verarbeitungszwecke: Personalisierte Werbung mit Profilbildung, externe Inhalte anzeigen, Optimierung des Angebots (Nutzungsanalyse, Marktforschung, A/B-Testing, Inhaltsempfehlungen), technisch erforderliche Cookies oder vergleichbare Technologien. Die Verarbeitungszwecke für unsere Partner sind insbesondere:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
  1. Startseite
  2. Wirtschaft
  3. Wohlstand: Dem Luxus geht es recht prächtig

Wohlstand
01.12.2023

Dem Luxus geht es recht prächtig

Der Luxusmarkt wächst in diesem Jahr.
Foto: Armin Weigel, dpa

Ob Luxusauto oder Kreuzfahrt – wer sich etwas gönnen kann, tut es, wie eine Studie zeigt. Der Markt wird um einen Rekordwert von 1,5 Billionen Euro wachsen.

Zum Beispiel eine kleine Kreuzfahrt – warum auch nicht? Hier teilt die dafür wohlbekannte Cunard Line auf Anfrage mit, dass sich auf dem deutschen Markt im gehobenen Preissegment eine klare Tendenz abzeichnet: Die Reiselust der Gäste sei nach der Pandemie ungebrochen. Insbesondere Fernreisen mit wesentlich längerer Reisedauer erfreuten sich "großer Beliebtheit". Das lasse sich etwa an den Buchungen für einmal rund um den Planeten deutlich ablesen. Anja Tabarelli, Direktorin für Vertrieb und Marketing bei der Reederei in Deutschland, sagt: „Nach einem Rekordjahr 2023 mit fast 250 gebuchten deutschen Weltreise-Gästen setzt sich dieser hohe Buchungstrend auch im Jahr 2024 fort. Das darauffolgende Jahr 2025 zeichnet sich sogar bereits jetzt als neues Rekordjahr ab." 216 deutsche Passagiere hätten bereits die Premiere mit der Queen Anne oder die Südamerika-Tour an Bord der Queen Victoria gebucht. Man wird – ohne hier ins royale Detail zu gehen – sagen können, dass es sich auf den Schiffen durchaus annehmbar und stilvoll reisen lässt.

Jene 216 jedenfalls, die schon gebucht haben, bestätigen einen globalen Trend: Dem Luxus geht es, wenn man so will, prächtig. Das hat just eine Studie der Unternehmensberatung Bain & Company und des italienischen Verbands Altagamma ergeben. Für 2023 wird erwartet, dass der Markt um bis zu zehn Prozent wächst, auf rund 1,5 Billionen Euro. Das darf man wohl auskömmlich nennen – oder auch Rekordwert. 

Es gibt auch aktuelle Zahlen zum Vermögen der Superreichen

Das können persönliche Dinge sein, ein kleiner Smaragdring vielleicht, oder etwas Größeres wie das Luxusauto oder der Privatjet. In allen Segmenten stehen die Zeichen auf mehr. Und bei Luxuskreuzfahrten wird ein besonders deutliches Plus verzeichnet. 

Zudem gibt es aktuelle Zahlen zum Vermögen der Superreichen. Die Schweizer Großbank UBS hat jüngst wieder Milliardäre auf der ganzen Welt zu "Herausforderung und Chancen, denen sie aufgrund eines großen Vermögens gegenüberstehen" befragt. Das Ergebnis ist in der neunten Ausgabe des "Billionaire Ambitions Report" festgehalten. Benjamin Cavalli, Head Strategic Clients, UBS Global Wealth Management, schreibt: "Der diesjährige Bericht zeigt, dass die Mehrheit der Milliardäre, die im vergangenen Jahr Vermögen erworben haben, dies durch Erbschaft und nicht durch Unternehmertum taten. Wir erwarten, dass sich dieses Thema in den nächsten 20 Jahren weiter verbreiten wird, da mehr als 1000 Milliardäre schätzungsweise 5,2 Billionen US-Dollar an ihre Kinder vererben werden.“ 

Von Luxusauto bis Privatjet: Dem Luxusmarkt geht die Kundschaft nicht aus

Weltweit hat sich den weiteren Angaben zufolge das Vermögen der Milliardäre 2022/2023 "teilweise" erholt, vor allem durch Milliardäre mit Konsum- und Einzelhandelsgeschäften in Europa, wie es heißt. In den vorherigen zwölf Monaten sei es dagegen um fast ein Fünftel gefallen. Insgesamt stieg die Zahl der Milliardäre im letzten Jahr weltweit um sieben Prozent von 2376 auf 2544. Und ihr Vermögen stieg um neun Prozent von elf auf zwölf Billionen US-Dollar an.

Lesen Sie dazu auch

Dem Luxusmarkt wird also nicht die Kundschaft ausgehen. Der Preis für eine Innenkabine beginnt laut Cunard Line jedenfalls bei 16.566 Euro pro Person – für die 111 Nächte lange Premierenweltreise auf der Queen Anne. In der exklusiven "Queens Grill Suite" beginnt die Sause dann bei 78.786 Euro pro Person. 

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.