Weiter mit Tracking durch Dritte

Besuchen Sie unsere Website mit personalisierter Werbung und Werbetracking durch Dritte. Details und Informationen zu Cookies, Verarbeitungszwecken sowie Ihrer jederzeitigen Widerrufsmöglichkeit finden Sie in der Datenschutzerklärung und in den Privatsphäre-Einstellungen.

Weiter mit dem PUR-Abo

Nutzen Sie unser Angebot ohne Werbetracking durch Dritte für 4,99 Euro/Monat. Kunden mit einem PLUS-Paket zahlen nur 0,99 Euro/Monat. Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des PUR-Abos finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Zum Angebot Bereits PUR-Abonnent? Hier anmelden

Tracking durch Dritte: Zur Finanzierung unseres journalistischen Angebots spielen wir Ihnen Werbung aus, die von Drittanbietern kommt. Zu diesem Zweck setzen diese Dienste Tracking-Technologien ein. Hierbei werden auf Ihrem Gerät Cookies gespeichert und ausgelesen oder Informationen wie die Gerätekennung abgerufen, um Anzeigen und Inhalte über verschiedene Websites hinweg basierend auf einem Profil und der Nutzungshistorie personalisiert auszuspielen.

Verarbeitungszwecke:
Informationen auf einem Gerät speichern und/oder abrufen

Für die Ihnen angezeigten Verarbeitungszwecke können Cookies, Gerätekennungen oder andere Informationen auf Ihrem Gerät gespeichert oder abgerufen werden.

Personalisierte Anzeigen und Inhalte, Anzeigen und Inhaltsmessungen, Erkenntnisse über Zielgruppen und Produktentwicklungen

Anzeigen und Inhalte können basierend auf einem Profil personalisiert werden. Es können mehr Daten hinzugefügt werden, um Anzeigen und Inhalte besser zu personalisieren. Die Performance von Anzeigen und Inhalten kann gemessen werden. Erkenntnisse über Zielgruppen, die die Anzeigen und Inhalte betrachtet haben, können abgeleitet werden. Daten können verwendet werden, um Benutzerfreundlichkeit, Systeme und Software aufzubauen oder zu verbessern.

▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌ ▉▌▌▉▍▉▌▌▉▍▉▍▉▍ ;▌▉▍▉▉▍▉▌▌▉▍▉▌
Newsticker
Russland stoppt mehr als 180 Männer bei Fluchtversuch an der Grenze zu Georgien
  1. Startseite
  2. Wissenschaft
  3. Arbeit am Computer: Das sind die besten Entspannungsübungen für die Augen

Arbeit am Computer
10.12.2014

Das sind die besten Entspannungsübungen für die Augen

Bei Computerarbeit trocknen die Augen schnell aus. Dann hilft es, den Blick auch mal abzuwenden.
Foto: (Bild: Jens Schierenbeck/dpa/tmn)

Wer in der Arbeit stundenlang vor dem Computer sitzt, kennt das Problem: Die Augen schmerzen und jucken. Doch dagegen gibt es Übungen.

Sitzen Arbeitnehmer stundenlang vor dem Computer, haben sie oft mit tränenden oder roten Augen zu kämpfen. Um das zu verhindern, sollten sie versuchen, regelmäßig Pause zu machen und die Augen zu entspannen. Darauf weist das Kuratorium Gutes Sehen hin.

Gut ist zum Beispiel folgende Übung: Mitarbeiter strecken die Arme nach vorne, und halten beide Daumen im Abstand von drei Zentimetern nach oben. Sie sollten nun versuchen, zunächst eine Weile auf die Daumen zu blicken. Anschließend fokussieren sie einen Punkt in der Ferne. Das entspannt.

Mit den Fingern die Augenbrauen zusammenkneifen

Eine andere Möglichkeit ist, sich entspannt zurückzulehnen und die Augen zu schließen. Dann kneifen Arbeitnehmer mit ihren Fingerspitzen die Augenbrauen zusammen. Dabei arbeiten sie sich langsam von innen nach außen vor.

Schließlich können Arbeitnehmer die Handflächen aneinander reiben, bis sie warm sind. Danach stützen sie die Ellbogen auf dem Tisch ab und legen die warmen Handflächen auf die Augen, atmen mehrere Male ein und aus. Abschließend nehmen sie die Hände von den Augen und öffnen sie mit blinzelnden Lidschlägen. (dpa/tmn)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.